+
Der Berggasthof Bauer in der Au ist seit über zwei Jahren geschlossen.

Besitzer wollte historischen Hof wiederaufbauen

Bauer in der Au: Neue Pläne Thema im Bauausschuss

Bad Wiessee - Der Berggasthof Bauer in der Au von Unternehmer Franz Haslberger ist seit Herbst 2013 geschlossen. Inzwischen finden Umbauarbeiten in dem Gebäude statt. Und es gibt weitere Planungen.

Haslberger will einen Schuppen abbrechen und einen Stall errichten lassen. Mit dem Antrag befasst sich der Bauausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag, 11. Februar, ab 18 Uhr im Rathaus.

Wie berichtet, hatte Haslberger auf dem Areal einen historischen Hof wieder aufbauen wollen, dafür aber keine Genehmigung bekommen.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tegernseer Seefest auf Donnerstag verschoben
Die Wettervorhersage für Dienstag und Mittwoch  ist einfach zu schlecht: Das Tegernseer Seefest wird voraussichtlich auf Donnerstag, 27. Juli, verschoben. Da soll es …
Tegernseer Seefest auf Donnerstag verschoben
Bergsteigerdorf Kreuth: Wie geht‘s weiter? 
Kreuth wird zum Bergsteigerdorf. Aber was heißt das für den Ort? Die Gemeinde hat für Mittwoch, 26. Juli, zu einem ersten Info-Abend ins Rathaus eingeladen. 
Bergsteigerdorf Kreuth: Wie geht‘s weiter? 
Theatrissimo: Lyrisches Kaleidoskop mit viel Theater
Die Gruppe Theatrissimo serviert gekonnt ein schillerndes Kaleidoskop kleiner literarischer Kostbarkeiten. Die Premiere hätte mehr Zuschauer verdient gehabt. 
Theatrissimo: Lyrisches Kaleidoskop mit viel Theater
Klinik-Erbe Klitzsch auf rasantem Erfolgskurs
Es war ein großes, aber kein leichtes Erbe. Vor zehn Jahren erkämpfte sich Ludwig Klitzsch, damals 29, die Führung der beiden Kliniken seiner Familie am Tegernsee. Mit …
Klinik-Erbe Klitzsch auf rasantem Erfolgskurs

Kommentare