+
Der Berggasthof Bauer in der Au ist seit über zwei Jahren geschlossen.

Besitzer wollte historischen Hof wiederaufbauen

Bauer in der Au: Neue Pläne Thema im Bauausschuss

Bad Wiessee - Der Berggasthof Bauer in der Au von Unternehmer Franz Haslberger ist seit Herbst 2013 geschlossen. Inzwischen finden Umbauarbeiten in dem Gebäude statt. Und es gibt weitere Planungen.

Haslberger will einen Schuppen abbrechen und einen Stall errichten lassen. Mit dem Antrag befasst sich der Bauausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag, 11. Februar, ab 18 Uhr im Rathaus.

Wie berichtet, hatte Haslberger auf dem Areal einen historischen Hof wieder aufbauen wollen, dafür aber keine Genehmigung bekommen.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Much-Haus verdoppelt seine Größe
Vor fünf Jahren hat der Unternehmer Michael Much das ehemalige Frank-Haus übernommen und renoviert. Schon immer schmiedet er Erweiterungspläne. Jetzt will er sie …
Much-Haus verdoppelt seine Größe
Lindenplatz Bad Wiessee soll bis Mitte Mai fertig sein
Die Neugestaltung des Lindenplatzes und der angrenzenden Bundesstraße hatte sich im vergangenen Jahr in die Länge gezogen - und für viel Ärger gesorgt. Demnächst soll …
Lindenplatz Bad Wiessee soll bis Mitte Mai fertig sein
Burschen entzünden Lagerfeuer bei Waldbrandgefahr
Zwei Burschen aus Rottach-Egern und Holzkirchen (beide 21) haben am Dienstagabend ein Lagerfeuer am Kogel in Holzkirchen entfacht. Gar keine gute Idee...
Burschen entzünden Lagerfeuer bei Waldbrandgefahr
Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten
Das Motto heißt „Natur pur“. Ein paar Zutaten gibt es für die besondere Woche auf der Sutten aber schon: Führungen, Hüttenschmankerl und Musik. Von 6. bis 11. Juni, …
Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare