+
Diese Helfer halten die Partnerschaft mit Dourdan am Leben.

Und sich selbst

Dordan-Freunde feierten französischen Nationalfeiertag

Zum 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, trafen sich die Freunde der Partnerschaft Bad-Wiessee - Dourdan. Bereits zum dritten Mal lud Thomas Lange dazu ein.

Bad Wiessee - Die Freunde der Partnerschaft trafen sich zuerst am Dourdanplatz in Bad Wiessee. Dort wurde unter den Klängen der französischen Nationalhymne, der Marseillaise, mit lautem Beifall die Tricolore gehisst. 

Wetterbedingt feierten die etwa 50 Teilnehmer, alte und neue Partnerschaftsfreunde, im angrenzenden Bürgerstüberl weiter. Bernd Kuntze-Fechner, Partnerschaftsreferent der Gemeinde, dankte in einer kleinen Ansprache allen Freunden und Förderern des Vereins in Frankreich und Deutschland ohne die der rege Austausch von Jugendlichen und Erwachsenen nun schon seit über 50 Jahren nicht möglich wäre. 

Ebenfalls gäbe es keine derartigen Zusammenkünfte ohne viele Helfer und Unterstützer, allen voran Kurt Geiß vom Hotel zur Post. „Merci“ ihnen allen und „à la prochaine“ - bis zum nächsten Mal.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Unmögliches Benehmen: Die zugereisten Teilnehmer eines Junggesellenabschieds haben am Samstagabend in Rottach gleich vier Polizeistreifen beschäftigt. 
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht
Fast hätte es in Gmund einen Wohnmobil-Stellplatz gegeben. Doch die Pläne sind vom Tisch, neue nicht in Sicht. Aber: Ein Plätzchen für eine Nacht können Wohnmobilisten …
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht
Michael Pause: „Nicht jedes Youtube-Video ist ein Film“
Zum 15. Mal findet im Oktober das Bergfilm-Festival am Tegernsee statt. Michael Pause (64), bekannt von der BR-Sendung „Bergauf-Bergab“, war von Anfang an mit dabei. Im …
Michael Pause: „Nicht jedes Youtube-Video ist ein Film“

Kommentare