+
Seit dem Abbruch im Frühjahr ist das Jodbad verschwunden. Das Archivbild zeigt das Gelände im April 2018. 

Firma SME gibt Startschuss für Hotelprojekt in Bad Wiessee bekannt

Baustart auf dem Jodbad-Gelände steht bevor

Lange wartete man in Bad Wiessee, dass der Startschuss fürs neue Hotels und Medizinzentrum im Kurviertel fällt. Jetzt ist es offenbar soweit. Investor SME teilt mit: „Baubeginn für Zukunftsprojekt in Bad Wiessee steht unmittelbar bevor.“

Bad Wiessee– Das Wiesseer Kurviertel wird kräftig umgekrempelt. Die einstigen Gebäude des Jodschwefelbads lagen längst in Schutt und Staub - bis auf die denkmalgeschützte Wandelhalle und den dazugehörigen Turm. Während am neuen Badehaus der Gemeinde seit Mai gebaut wird, ließ der Baubeginn für das Hotel und Medizinzentrum der Schweizer Sports Medicine Excellence Group (SME) bislang noch auf sich warten, obwohl der Baubeginn für Herbst angekündigt war. Doch der Investor hält Wort: Der Bau beginnt in gut zwei Wochen, teilt SME jetzt mit.

Hier die Mitteilung von SME im Wortlaut: 

Nach erfolgreich beendetem Abbruch und Rückbau beginnen die Arbeiten auf dem Areal des Jod-Schwefelbades am 5. November Der Baustart auf dem Gelände des alten Jod-Schwefelbades steht unmittelbar bevor: Die Sports Medicine Excellence Gruppe hat die Verträge mit den Tief-und Hochbaufirmen unterzeichnet.

Auch interessant: Bis das neue Badehaus steht: Jodschwefelbad im Übergangsquartier

Am 5. November beginnen die Arbeiten zur Geländevorbereitung und Erschließung, die Grundsteinlegung findet am 4. Dezember statt. Auf dem über 22.000 Quadratmeter großen Areal in attraktiver Lage am Tegernsee entsteht ein Hotel mit 121 Zimmern, ausgedehntem Spa, Wellness- und Sportbereich und mehreren gastronomischen Outlets sowie ein medizinisches Funktionsgebäude, das unabhängig vom Hotel betrieben wird. Für die Architektur zeichnet der renommierte Architekt Matteo Thun verantwortlich. 

„Die Abbrucharbeiten sind nunmehr abgeschlossen und wir freuen uns sehr darauf, ab sofort mit dem Baufortschritt verfolgen zu können, wie sich unsere Vision ins Ortsbild integriert“, sagt Dr. Florian Kamelger, Verwaltungsratspräsident des Schweizer Unternehmens. Dr. Patrik Wettstein, CEO der SME Gruppe ergänzt: „Wir verfolgen in Bad Wiessee eine langfristige Strategie und möchten sowohl mit Arbeitsplätzen als auch mit einem neuen Anziehungspunkt nachhaltige Werte für die Region schaffen.“ 

Lesen Sie auch: So soll das neue Kurviertel aussehen

Die Baustelleneinrichtung und Verkehrsführung erfolgten in enger Abstimmung mit der Gemeinde, um die Belastungen für die Anlieger während der Bauphase auf ein Minimum zu reduzieren. Die Eröffnung des Standorts in Bad Wiessee ist derzeit für Ende 2021 geplant.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doreen Dietel im Dschungelcamp 2019: Warum ist die Schauspielerin ein Star?
Doreen Dietel ist eine Kandidatin im Dschungelcamp 2019 - aber nicht jedem Zuschauer ein Begriff. Woher kennt man also die Lederhosen-Frau?
Doreen Dietel im Dschungelcamp 2019: Warum ist die Schauspielerin ein Star?
Bürgermeister fährt mit BR durch Schneechaos - und vergisst wichtiges Detail
Der Bayerische Rundfunk ist mit Waakirchens Bürgermeister im Schneechaos unterwegs. Am Steuer seines Audis zeigt er die Brennpunkte - und vergisst dabei etwas.
Bürgermeister fährt mit BR durch Schneechaos - und vergisst wichtiges Detail
Schneeberge an der Seepromenade: Montgolfiade-Macher müssen Gas geben
Ab 30. Januar findet in Bad Wiessee die Tegernseer Tal Montgolfiade statt. Bis dahin müssen die Veranstalter noch ordentlich Gas geben: Der Chaos-Winter hat auch auf dem …
Schneeberge an der Seepromenade: Montgolfiade-Macher müssen Gas geben
Frontalzusammenstoß auf der B318
Heftig gekracht hat es am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße zwischen Gmund und Bad Wiessee: Auf Höhe Bayersäg kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem …
Frontalzusammenstoß auf der B318

Kommentare