Drei Menschen bei Unfall an der Bayersäg verletzt

Frontalzusammenstoß auf der B318

Heftig gekracht hat es am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße zwischen Gmund und Bad Wiessee: Auf Höhe Bayersäg kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Toyota und einem Mercedes. Drei Menschen wurden verletzt, darunter ein Bub (10) aus Tegernsee.

Bayersäg – Das berichtet die Polizei über den schweren Unfall am Freitagnachmittag: Gegen 15.40 befuhr ein 76-jähriger Münchner mit seinem Toyota die B 318 von Gmund kommend in Fahrtrichtung Bad Wiessee. Mit ihm im Fahrzeug befand sich seine 58-jährige Lebensgefährtin. Auf Höhe des Parkplatzes Bayersäg geriet der Toyota aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem entgegenkommenden Mercedes einer 40-jährigen Frau aus Tegernsee frontal zusammen stieß.

Die Tegernseerin und ihr mit im Pkw befindlicher zehnjähriger Sohn wurden bei dem Unfall leicht verletzt, ebenso die Beifahrerin des Toyota Fahrers. Alle drei wurden mit dem Rettungswagen zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs blieb unverletzt.

Alle Nachrichten aus dem Tegernseer Tal lesen Sie täglich aktuell nur bei uns

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, der Gesamtschaden wird auf circa 80.000 Euro geschätzt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Wiessee komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Parkplatz Bayersäg umgeleitet. Dennoch kam es in beiden Richtungen zu längeren Rückstaus, die sich inzwischen aufgelöst haben.

An der Unfallörtlichkeit befanden sich zu neben vier Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr auch zwei Besatzungen Rettungsdienst sowie ein Notarzt. 

ag

Rubriklistenbild: © Andreas Leder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waakirchnerin übersieht Golf: Karambolage an Kreuzung in Gmund
Zu einer Karambolage kam es am  Mittwochabend in Gmund. Die Fahrerinnen blieben unverletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich. 
Waakirchnerin übersieht Golf: Karambolage an Kreuzung in Gmund
Zu gefährlich: Rottacher Bauhof sammelt Findlinge am Gartenzaun ein - kostenpflichtig
Damit keiner an ihrem Gartenzaun parkt, platzieren etliche Rottacher riesige Steine auf gemeindlichen Grünstreifen. Bürgermeister Köck will das nicht länger hinnehmen. 
Zu gefährlich: Rottacher Bauhof sammelt Findlinge am Gartenzaun ein - kostenpflichtig
vhs-Reform: Gemeinde sagt Ja, Verein Nein
Gmund will dem vhs-Verbund beitreten. Doch die Volkshochschule vor Ort macht nicht mit. 
vhs-Reform: Gemeinde sagt Ja, Verein Nein
Kommunalwahl 2020: Wiesseer Block erstmals ohne Bürgermeister-Kandidat
Der Wiesseer Block stellt den Bürgermeister: So ist es seit Kriegsende. Doch für die Kommunalwahl 2020 schickt die Gruppierung keinen Kandidaten ins Rennen.
Kommunalwahl 2020: Wiesseer Block erstmals ohne Bürgermeister-Kandidat

Kommentare