Salmonellen-Alarm bei Aldi und Rewe - Diese Produkte werden zurückgerufen

Salmonellen-Alarm bei Aldi und Rewe - Diese Produkte werden zurückgerufen
+
Das alte Jodbad wird abgerissen.

Projekt um zwei Monate in Verzug

Für den Jodbad-Abriss wird‘s zeitlich eng und Geld gibt‘s erstmal auch keins

  • schließen

Ob der Jodbad-Abriss in diesem Jahr noch beginnt, ist offen. Die Gemeinde Bad Wiessee plant die Arbeiten derzeit in enger Abstimmung mit der Investorenfirma SME. 

Bad Wiessee – Ganz so schnell wie erhofft wird sich kein Geldregen ins Wiesseer Gemeindesäckel ergießen. Wie berichtet, erwartet die Gemeinde sieben Millionen Euro: der Kaufpreis für den Teil des Jodbad-Geländes, den die Kommune an das Schweizer Unternehmen Sports Medicine Excellence Group (SME) veräußern will. Bislang ist das Grundstück für die Schweizer lediglich reserviert, wie Höß erklärt. Die Gemeinde habe einen Optionsvertrag mit SME geschlossen. Er gehe fest davon aus, dass SME die Option ziehe, wenn die Baugenehmigung in Kraft trete. „Die haben ja schon sehr viel in die Planung investiert“, erklärt Höß.

Im Rathaus sei die Baugenehmigung aber erst am gestrigen Mittwoch eingegangen. „Und dann gibt es ja eine vierwöchige Widerspruchsfrist“, meint Höß. In dieser Zeit könnten noch Einwände erhoben werden. SME-Chef Florian Kamelger werde die Kauf-Option wohl erst danach einlösen, meint Höß. 14 Tage nach diesem Zeitpunkt werde der Kaufpreis fällig.

„Wir sind im Moment zwei Monate im Verzug“, meint Höß zum Zeitplan. Für den Abriss in diesem Jahr werde es „zeitlich eng“. Aktuell plane die Gemeinde diesen gemeinsam mit SME in enger Abstimmung. Ob die Arbeiten noch vor dem Jahresende beginnen, hänge vor allem auch vom Wetter ab. Bei einem milden Winter könne auch im Januar und Februar viel geschafft werden, so Höß. Allerdings werde es nicht gelingen, den Abriss wie ursprünglich geplant bis Ende Februar abzuschließen.

Die Verzögerung ist aus Sicht des Bürgermeisters nicht gravierend. Schließlich handle es sich um ein Mammutprojekt. „Dafür ist es eigentlich schnell gegangen“, findet Höß.

Der Abriss der bestehenden Gebäude soll fließend in die Arbeiten am Neubau übergehen. Es entsteht ein Aktivitätshotel mit 119 Zimmern, dazu ein medizinisches Funktionsgebäude mit zwei OP-Sälen. Die Wandelhalle beherbergt künftig hochklassige Gastronomie, daneben entstehen ein Spa-Bereich mit Pool für höchste Ansprüche und aufwendig gestaltete Grünanlagen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von diesem Ort am Tegernsee aus kommentiert Philipp Lahm live die Fußball-WM
Die ARD hat Philipp Lahm, Tegernseer und Fußballweltmeister, als Experte für die WM 2018 in Russland engagiert. Wo sein Studio sein wird und was wir sonst noch wissen.
Von diesem Ort am Tegernsee aus kommentiert Philipp Lahm live die Fußball-WM
Bürgerwerkstatt zur Dorfmitte am 7. Mai
Die Bürgerwerkstatt Waakirchen wird von Experten begleitet, auch wenn die Gemeinde Waakirchen sich nur mit einem Betrag von 500 Euro beteiligt. Geändert hat sich der …
Bürgerwerkstatt zur Dorfmitte am 7. Mai
Bahnübergang bei Kaltenbrunn wird modernisiert
Wenn demnächst die Züge der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) bei Kaltenbrunn laute Pfeifsignale abgeben, dann hat das seinen Grund. Der Bahnübergang wird modernisiert.
Bahnübergang bei Kaltenbrunn wird modernisiert
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei

Kommentare