+
In den neuen Räumen: Wiesseer Galerist Peter Rau (m.) mit dem Holzkirchner Fotografen Thomas Jarzina und der Rosenheimer Bildhauerin Tatjana Raum.

Hofft er schon auf das neue Luxushotel?

Wiesseer Galerist eröffnet Filiale in Adrian-Stoop-Straße

  • schließen

Bad Wiessee - Kunst schein zu gehen am See: Die Galerie Kunst und mehr jedenfalls wird ihrem Betreiber Peter Rau zu klein. Er eröffnete jüngst eine Filiale im selben Ort.

Mehr Platz für neue Werke: Kunst braucht Platz, damit sie wirken kann. Bei der Galerie Kunst und mehr von Peter Rau in Bad Wiessee kann sie das ab sofort gleich an zwei Orten. So hat der Galerist neben seinen Räumen an der Setzbergstraße eine neue Filiale an der Adrian-Stoop-Straße eröffnet. Für die erste künstlerische Bestückung sind der Holzkirchner Fotograf Thomas Jarzina und die Rosenheimer Bildhauerin Tatjana Raum verantwortlich. Bei einer Vernissage haben sie nun mit Rau die Neueröffnung zu den Klängen des Duo Millefleurs gefeiert. Ihre Fotografien und Skulpturen sind noch bis 16. April zu den Öffnungszeiten der Galerie zu sehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausgebucht! Keine Kapazitäten mehr in Tierpension
Die Sommerferien nahen - und im Tierheim in Rottach-Egern gibt‘s jede Menge zu tun. Neben den Pensionstieren, die das Team beherbergt, bereiten eher ungewöhnliche Gäste …
Ausgebucht! Keine Kapazitäten mehr in Tierpension
Bald ist Schluss mit dem Gratis-Tanken im Tal
Kostenlos tanken: In Rottach-Egern ist das seit 2011 Usus. An der Ladesäule am Seeforum gibt’s ohne Gebühr Strom für E-Fahrzeuge. Das Gratis-Angebot wird bald Geschichte …
Bald ist Schluss mit dem Gratis-Tanken im Tal
In Bad Wiessee kommen nackte Füße auf ihre Kosten
Neue Attraktion an der Wiesseer Seepromenade: Ab sofort lohnt es sich, hier die Schuhe auszuziehen. In einer Gemeinschaftsleistung haben Vermieter und TTT ein lang …
In Bad Wiessee kommen nackte Füße auf ihre Kosten
Bergsteigerdorf: So wird man Partnerbetrieb
Kreuth erfüllt die Kriterien für ein Bergsteigerdorf. So viel steht seit kurzem fest. Jetzt gilt es, die Idee mit Leben zu erfüllen. Doch wie wird man eigentlich …
Bergsteigerdorf: So wird man Partnerbetrieb

Kommentare