+
Vorher: So schaut er jetzt aus, der Lindenplatz. Über den Sommer ist hier Großbaustelle.

Gemeinde: Verkehrsbehinderungen über Monate

Großbaustelle Lindenplatz: Montag geht's los

  • schließen

Bad Wiessee - Im Ortskern fängt ab Montag eine Großbaustelle an. Die Gemeinde geht von Verkehrsbehinderungen über Monate aus. Die Ortsdurchfahrt B 318 ist besonders betroffen.

Den Ortskern umzugestalten, war schon immer ein Wunschtraum von Gemeinde und Bürgermeister Peter Höß. Am Montag, 30. Mai, starten dafür nun die Bauarbeiten. Den genauen Ablaufplan hat die Gemeinde nun mitgeteilt. Laut Geschäftsleiter Michael Herrmann teilt sich der Bau in drei Phasen auf - und dauert Monate.

Phase 1: Heissenbach wird umgelegt

So soll der Lindenplatz in Bad Wiessee aussehen, wenn auch die Bauphase 3 abgeschlossen ist.

Bereits dafür wird die B 318 halbseitig gesperrt - wohl schon zu Beginn der Woche. Die Arbeiten finden im Bereich Heissenweg/Dourdanplatz statt. Laut Geschäftsleiter Herrmann wird die Phase 1 etwa 14 Tage dauern. Eine Ampel regelt den Verkehr. Ob man noch in den Dourdanplatz hineinfahren kann, ist wohl fraglich. Möglicherweise gebe es eine Einbahnregelung mit Ausfahrt über die Seestraße.

Der Ort des Geschehens: Ortszentrum Bad Wiessee mit Lindenplatz und Dourdanplatz

Phase 2: Kanalisierung am Zentralparkplatz mit Einbindung in B 318

Phase 2 wird sich laut Herrmann um einige Tage mit Phase 1 überschneiden und Anfang Juni starten. Auch die Maßnahme führt zu einer einseitigen Sperrung der B 318. 

Phase 3: Fußgängerübergang und neuer Lindenplatz

Eine lang gezogene Verkehrsinsel soll an der breitesten Stelle der Bundesstraße 318 entstehen. Die Arbeiten werden zu Behinderungen führen.

Ab Mitte Juni geht's dann ans Herzstück des Projekts: Die Umgestaltung des Lindenplatzes. Die wird wohl bis September dauern, schätzt Herrmann. Zeitweise Sperrungen seien zwar auch hier nicht vermeidbar. Sonst Herrmann geht davon aus, dass der Verkehr zweispurig - aber mit Geschwindigkeitsbegrenzung - fließen kann. 

Aber Achtung: Irgendwann in den Sommerferien wird die B 318 nochmals zwei Tage komplett gesperrt, weil sie gegen Ende der Bauarbeiten frisch asphaltiert wird. Da gibt's dann nur noch eine Umfahrung über Tegernsee. Man werde aber rechtzeitig auf die Sperrung hinweisen, sichert Herrmann zu.

Außerdem werde an den Wochenenden sichergestellt, dass immer beide Spuren offen sind. Ferner werde man durch Beschilderung früh auf die Behinderungen hinweisen.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eisratzn: Schlichtes Dach statt großer Halle
Die Schaftlacher Eisratzn sollen ihr Dach überm Kopf bekommen. Das ist das Ergebnis eines Ortstermins mit Behördenvertretern. Allerdings fällt das Projekt kleiner aus.
Eisratzn: Schlichtes Dach statt großer Halle
Feuerwehr rettet mit Drehleiter Bauarbeiter aus Grube
Die Feuerwehr Rottach-Egern rückte am Montag zu einem besonderen Einsatz aus: Mit ihrer Drehleiter mussten sie einen Bauarbeiter aus einer Grube holen.
Feuerwehr rettet mit Drehleiter Bauarbeiter aus Grube
Diese beiden Kieler suchen einen Platz für die Nacht
Timo und Helge kommen aus Kiel und haben Bayern in den letzten drei Wochen kennen und lieben gelernt - und das ohne einen Cent in der Tasche. In diesem Moment suchen sie …
Diese beiden Kieler suchen einen Platz für die Nacht
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview
Früher war er der Grüne, jetzt ist er nur noch der Landrat, sagt Wolfgang Rzehak zur Halbzeit im Amt. Ein Gespräch mit dem Mann, den die CSU am liebsten ungeschehen …
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview

Kommentare