Schwerer Betriebsunfall:

Hand von Wiesseer wird in Maschine gezogen

Bad Wiessee - Ein Wiesseer (36) fasste in einem Miesbacher Betrieb in eine noch laufende Maschine - mit schlimmen Folgen.

Bei einer Miesbacher Firma ereignete sich am Donnerstagmittag ein Betriebsunfall. Ein Mitarbeiter aus Bad Wiessee (36 Jahre) fasste in eine noch laufende Maschine, wodurch seine Hand erfasst und in die Rolle gezogen wurde. Er erlitt eine schwerere Verletzung an der Hand und wurde durch den Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Reinhold Messner gewinnt mit Regiedebüt
Mit einem stillen Beitrag ohne Pathos und Heldentum hat sich Bergsteiger-Legende Reinhold Messner den Hauptpreis des Tegernseer Bergfilmfestivals gesichert: „Still Alive …
Reinhold Messner gewinnt mit Regiedebüt
Hoher Schaden auf Edeka-Parkplatz
Tegernsee - Wie die Polizei meldet, hatte eine 50-jährige Kreutherin am Samstagabend ihren Nissan Quasqai auf dem Parkplatz des Edeka in Tegernsee abgestellt. In der …
Hoher Schaden auf Edeka-Parkplatz
Handwerker-Fahrzeug gerammt
Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Unfallfahrer. Er hat in Kreuth den Wagen eines Haushamers beschädigt.
Handwerker-Fahrzeug gerammt
Über 1,9 Millionen Euro Überschuss in Tegernsee
Tegernsee hat 2016 einen satten Überschuss erzielt: knapp zwei Millionen Euro. Im Stadtrat erklärte Kämmerer Jürgen Mienert, wie es dazu kam.
Über 1,9 Millionen Euro Überschuss in Tegernsee

Kommentare