Auch Tote nach Einsturz der Autobahnbrücke in Italien

Auch Tote nach Einsturz der Autobahnbrücke in Italien
+
Fleißige Helfer sorgen am Sonnenbichl in Bad Wiessee für ein reibungslosen Ablauf des Damen-Europacup-Slaloms. Zwischen 70 und 80 Ehrenamtliche opfern dafür ihre Freizeit.

Fünfte Ausgabe wieder als Nachtslalom

Der Hang soll beben: Das ist beim Damen-Europacup am Sonnenbichl geboten

  • schließen

Sportlerinnen aus bis zu 20 Nationen werden am 17. und 18. Februar zum Damen-Europacup auf dem Sonnenbichl erwartet. Die zwei Nacht-Slaloms bieten das ideale Ambiente für eine große Party.

Bad Wiessee – Der Hang soll beben, am 17. und 18. Februar. Dann nämlich findet unter der Schirmherrschaft der Miesbacher Vize-Olympiasiegerin Christa Kinshofer am Sonnenbichl in Bad Wiessee die fünfte Ausgabe des Europacup-Slaloms der Damen statt. Für das geplante Beben zeichnen jedoch keineswegs nur die Ski-Asse verantwortlich, sondern vor allem das Rahmenprogramm. Der Stargast: BR-Moderator und DJ Bernhard Fleischmann. 

Die Planungen für die beiden Nachtslaloms in der Zweiten Liga im Skizirkus laufen bereits seit September vergangenen Jahres – mit Ausnahme des Aufbaus sind die Vorbereitungen abgeschlossen. „Damit fangen wir erst zwei Tage vorher an“, sagt Stephanie Sennhofer, Eventmanagerin der Skivereine Tegernseer Tal. „Dazu erwarten wir zwischen 70 und 80 ehrenamtliche Helfer.“ 

Die braucht es auch, versichert Ernst Lehmhofer, Pressesprecher der Skivereine. Schließlich ist auch heuer abseits der Piste wieder einiges geboten. So zeigt etwa das Slopestyle Base Team Oberland teils waghalsige Sprünge am eigens errichteten Kicker. Der steht linker Hand der Rennstrecke, ist etwa drei Meter hoch und lässt Sprungweiten von bis zu 15 Metern zu. Landen werden die Nachwuchs-Freestyler – allesamt im Alter zwischen neun und 17 Jahren – auf einem speziellen, 15 mal 15 Meter großen Kissen. „Das ist bereits aufgebaut“, sagt Sennhofer. 

Erst kurzfristig aufgestellt wird das Zelt für die sogenannte Nudelparty. Hier erhalten die Besucher, Leitungssportlerinnen, Funktionäre und Veranstalter Nudelgerichte, die vom Freihaus Brenner geliefert werden. Ob es tatsächlich das angedachte Zelt wird, ist allerdings noch nicht entschieden. „Vielleicht stellen wir auch eine Waldfest-Hütte auf.“ Für diejenigen, denen der Sinn nach weniger kohlenhydrathaltiger Nahrung steht, halten die Veranstalter selbstverständlich eine Alternative bereit: Auch in der Sonnenbichl-Skihütt’n wird es Bewirtung geben. 

Für den Höhepunkt des Abends – neben dem Sportlichen – sorgt die Bernhard-Fleischmann-Party. Dafür haben die Veranstalter eigens eine mobile Bühne auf einem Lastwagen geordert. „Die werden wir noch dekorieren.“ 

Neben den Vorbereitungen für das Rahmenprogramm gilt es auch, die Strecke entsprechend zu präparieren. „Die muss eine gewisse Festigkeit haben“, erklärt Lehmhofer. „Anschließend wird die Piste von der FIS (Internationaler Skiverband, Anm. d. Red.) abgenommen.“ Was die Bedingungen angeht, ist der Pressesprecher zuversichtlich. „Schnee ist da, die Wetterprognosen sind positiv.“ Problematisch würde es nur bei Dauerregen – der ist aber nicht in Sicht. Es heißt Daumen drücken für die Skivereine.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Cathy Hummels meldet sich nach „Völlig unangebracht“-Kritik für ihr Tauf-Outfit zu Wort
Cathy Hummels (30) Selbstinszenierung auf Instagram kennt keine Grenzen. Für ihr Outfit zur Taufe ihres Söhnchens hat die Spielerfrau viel Kritik geerntet. Jetzt hat sie …
Cathy Hummels meldet sich nach „Völlig unangebracht“-Kritik für ihr Tauf-Outfit zu Wort
Jugend BahnCard 25: Auch Tegernsee und Bad Wiessee machen mit
Mit der Jugend BahnCard 25 fahren Sechs- bis 18-Jährige günstiger Bus und Bahn. Bald auch in Tegernsee und Bad Wiessee. Stadt und Gemeinde beteiligen sich an den Kosten.
Jugend BahnCard 25: Auch Tegernsee und Bad Wiessee machen mit
Otterfinger Jungunternehmer gewinnen Preis für Möbel aus Recycling-Holz
Damit der Urwald nicht abgeholzt werden muss, hat ein Otterfinger Jungunternehmer Möbel aus Recycling-Holz entwickelt. Dafür bekam er jetzt einen Umwelt-Preis.
Otterfinger Jungunternehmer gewinnen Preis für Möbel aus Recycling-Holz
Sumpfige Schwaighofbucht: Der Kampf um den Schlamm-Strand am Tegernsee
60.000 Kubikmeter Schlamm haben sich über die Jahre in der Schwaighofbucht angesammelt. Seit über 15 Jahren kämpfen Nachbarn darum, dass etwas unternommen wird. 
Sumpfige Schwaighofbucht: Der Kampf um den Schlamm-Strand am Tegernsee

Kommentare