Wieder unterwegs: Hoppetosse am Tegernsee.
+
Wieder unterwegs: Hoppetosse am Tegernsee.

Für schwer kranke und behinderte Kinder

Hoppetosse: Diesmal gesponsert vom Club Tegernsee

  • Nina Probst
    vonNina Probst
    schließen

Bad Wiessee - Auch in diesem Jahr dürften schwer kranke und behinderte Menschen auf einen Wellenritt mit der Hoppetosse. Das Boot startet bereits zum achten Mal.

Los geht's vom Yachtclub Bad Wiessee auf die jährliche Runde über den Tegernsee. Eine Neuerung gibt's auch: Erstmalig wurde die Fahrt vom Tegernsee Club gesponsert. 500 Euro gab es für den Sprit, den die Hoppetosse braucht. 

Den Scheck überreichte TC Chef Andreas Scherzer (Mitte) direkt an Jörg Leonhard, Kapitän der Hoppetosse und Vorsitzender des Vereins „Wings for handicapped e.V.“. Mit dabei waren außerdem Yachtclub-Chef Peter Kathan (l.), Thomas Höß (v.r.), Thomas Nägle, Magnus Vogt, Thomas Auracher und Markus Greger. Andreas Scherzer sagt: „Wir haben Spaß, wenn die Kinder Spaß haben.“ Er will die Fahrt auch im kommenden Jahr unterstützen.

nip

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Historisches Boot in Schieflage: Großeinsatz bei der Villa am See
Das historische Boot bei der Villa am See in Tegernsee-Süd ist in Schieflage geraten. Weil nicht klar war, ob Öl in den See läuft, bauten Kräfte der Feuerwehr Tegernsee …
Historisches Boot in Schieflage: Großeinsatz bei der Villa am See
Korbinian Kohler und die  Bachmair-Weissach-Welt: Jetzt eröffnet ein Clubhaus am Tegernsee 
Vor zehn Jahren kaufte Korbinian Kohler mit dem Bachmair Weissach sein erstes Hotel. Jahr für Jahr kamen neue Projekte dazu, von Wallberghaus bis Bussi Baby. Im …
Korbinian Kohler und die  Bachmair-Weissach-Welt: Jetzt eröffnet ein Clubhaus am Tegernsee 
Verein FabLab: Unbekannte wollen in Werkstatt eindringen
Unbekannte wollten zwischen Montag und Donnerstag in die Werkstatt des Vereins FabLab Oberland in Gmund einbrechen. Der Versuch misslang. Die Polizei bittet um …
Verein FabLab: Unbekannte wollen in Werkstatt eindringen
Gmund: Im Much-Haus gibt’s bald eine Schaubäckerei
Die Tegernseer Straße in Gmund wird aufs Neue belebt: Ins Much-Haus zieht eine Schaubäckerei. Bäckermeister Franz Meier (28) hat mit seinem Geschäft große Pläne.
Gmund: Im Much-Haus gibt’s bald eine Schaubäckerei

Kommentare