+
Renate Zinser im Jodbad.

Von 8. Mai bis 21.Mai geschlossen

Jodbad macht Pause: Technik wird verbessert

  • schließen

Das Wiesseer Jodbad macht Pause – auch, um technische Probleme im Übergangsquartier zu lösen. Von Montag, 8. Mai, bis Sonntag, 21. Mai, gibt’s keine Anwendungen.

Bad WiesseeDas Wiesseer Jodbad macht Pause – auch, um technische Probleme im Übergangsquartier zu lösen. Von Montag, 8. Mai, bis Sonntag, 21. Mai, gibt’s keine Anwendungen. Der Zeitraum bietet sich an: Gleichzeitig ist auch der Badepark mit Schwimmhalle und Sauna wegen Revision geschlossen.

Dass nicht alles rund läuft im Jodbad, hatte Fachberater Helmut Karg schon bei der Sitzung des Gemeinderates anklingen lassen. Wie berichtet, hat die Gemeinde Karg als Experten für die Entwicklung des neuen Badehauses engagiert, er hat zudem ein Auge auf den derzeitigen Betrieb im Obergeschoss des Bade Parks. Es gebe technische Defizite, die das Personal demotivieren könnten, warnte Karg. Er empfahl, das neue Badehaus möglichst schnell zu realisieren.

Ein großes Problem ist der Umstand, dass in der Interimslösung das Heilwasser derzeit zu heiß aus der Leitung kommt. Die Kundschaft merke davon nichts, versichert Bad-Geschäftsführerin Renate Zinser. Das Team sei stolz darauf, jedem Gast ein Bad mit der individuellen Wunschtemperatur zu bereiten. Um das zu schaffen, muss häufig kaltes Wasser hinzugegeben werden. „Das ist sehr fordernd für unser Personal.“

Insgesamt läuft der Betrieb Zinser zufolge dennoch gut. Vor Kurzem wurden die Öffnungszeiten erweitert, seither sind auch samstags Bäder möglich. Ein Service, der ankommt, wie Zinser erklärt: „Das wird gut genutzt.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Ein alter Haudegen und vier Youngsters wollen das Tegernseer Tal zum deutschen Silicon Valley machen. Mit ihrer künstlichen Intelligenz Harvey X. Das ist ihr kühner Plan:
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Beim einparken - Mann rutscht Hang hinunter
Die Feuerwehr Tegernsee rückte am Sonntagabend zu einem Großeinsatz aus. Ein verlor beim Einparken die Kontrolle über sein Auto, durchbrach ein Gitter und rutschte eine …
Beim einparken - Mann rutscht Hang hinunter
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Einen entspannten Abend verbrachten die Gäste auf dem Wiesseer Seefest. Nicht nur wegen des Unwetters am Freitagabend hatte sich der Ausweichtermin als goldrichtig …
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an

Kommentare