+
Vermisst: Das Brunnen-Buberl von Bad Wiessee.

Er stand vor dem Jodbad in Wiessee - und wurde wohl geklaut

Kein Scherz: „Brunnen-Buberl“ wird seit Monaten vermisst

  • schließen

Bad Wiessee - Die vergangenen Wochen hat man wohl noch intern gesucht. Jetzt sind Gemeinde und Polizei mit der Vermisstenanzeige an die Öffentlichkeit gegangen. Gesucht wird das Brunnen-Buberl...

Warum Gemeinde oder Polizei so lange mit der Öffentlichkeitsfahndung gewartet haben - gerade in einem Vermisstenfall - , wird noch geklärt. Denn das Verschwinden des Brunnenbuberl ist offenbar schon im November aufgefallen. Vielleicht liegt die späte Meldung daran, dass das Buberl wohl schon eine ganze Zeit länger abgängig ist. Seit wann genau vermag keiner zu sagen. Gemeinde und Polizei können den Zeitraum seines Abgangs auch nur auf ungefähr das letzte halbe Jahr eingrenzen. Einfach weggegangen wird das Buberl nicht sein. Zumindest hat es das die vergangenen Jahrzehnte nicht gemacht. 

Klar ist nur, dass der Bub früher glücklich über einem Schalenbrunnen an der Südseite der Wandelhalle am Jodbad-Gelände tänzelte. Den Fuß neckisch auf eine Ente gelegt, in der Hand zwei Küken. Unter der Ente befindet sich eine runde Kugel, auf der das ganze Ensemble steht. Gar nicht so komisch: Abgesehen vom hohen Liebhaberwert schätzt die Polizei den Wert der Bronze-Statue des Künstlers Rupert von Miller auf rund 22.000 Euro.

Wer den Bub gesehen hat oder sonst etwas über sein ominöses Verschwinden weiß, melde sich bei der Polizei Bad Wiessee unter 08022/ 98780.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf Rottacher wollen IT-Welt an den Tegernsee ziehen
Ein alter Haudegen und vier Youngsters wollen das Tegernseer Tal zum deutschen Silicon Valley machen. Mit ihrer künstlichen Intelligenz Harvey X. Ein kühner, aber …
Fünf Rottacher wollen IT-Welt an den Tegernsee ziehen
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Einen entspannten Abend verbrachten die Gäste auf dem Wiesseer Seefest. Nicht nur wegen des Unwetters am Freitagabend hatte sich der Ausweichtermin als goldrichtig …
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Unmögliches Benehmen: Die zugereisten Teilnehmer eines Junggesellenabschieds haben am Samstagabend in Rottach gleich vier Polizeistreifen beschäftigt. 
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf

Kommentare