+
Es kommentiert unsere Autorin Gabi Werner

Es kommentiert Gabi Werner

Kommentar zum Badehaus: Warum den Trumpf so spät gezogen?

  • schließen

Bad Wiessee - Dass sich die Gemeinderäte Zeit für eine so wichtige Entscheidung nehmen, ist legitim. Aber dass der Finanzierungsplan erst am Ende der Sitzung auf den Tisch kam, war ungeschickt, findet unsere Autorin.

Bei der Mammut-Sitzung am Donnerstagabend ging es um mehr als die bloße Genehmigung eines kostspieligen Neubaus. Es ging auch um ein Bekenntnis, ob Bad Wiessee weiterhin aufs Jodschwefelwasser setzen möchte – oder eben nicht. Daher ist es legitim, dass sich die Gemeinderäte für ihre Entscheidung viel Zeit ließen. 

Allerdings stellt sich die Frage, warum Bürgermeister Höß seinen Finanzierungsplan erst ganz am Schluss aus dem Ärmel zauberte. Die Erkenntnis, dass der Ort den Bau des Badehauses finanziell offenbar im Kreuz hat, ist schließlich nicht ganz unerheblich.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet mit Drehleiter Bauarbeiter aus Grube
Die Feuerwehr Rottach-Egern rückte am Montag zu einem besonderen Einsatz aus: Mit ihrer Drehleiter mussten sie einen Bauarbeiter aus einer Grube holen.
Feuerwehr rettet mit Drehleiter Bauarbeiter aus Grube
Diese beiden Kieler suchen einen Platz für die Nacht
Timo und Helge kommen aus Kiel und haben Bayern in den letzten drei Wochen kennen und lieben gelernt - und das ohne einen Cent in der Tasche. In diesem Moment suchen sie …
Diese beiden Kieler suchen einen Platz für die Nacht
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview
Früher war er der Grüne, jetzt ist er nur noch der Landrat, sagt Wolfgang Rzehak zur Halbzeit im Amt. Ein Gespräch mit dem Mann, den die CSU am liebsten ungeschehen …
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview
Hier geht‘s zur Wander-Doku durch die Tegernseer Bergwelt
Der Film hat ist einige Jahre alt, einige Details sind veraltet, aber die vier Wanderungen durch die frühsommerliche Tegernseer Bergwelt sind trotzdem spannend. Hier …
Hier geht‘s zur Wander-Doku durch die Tegernseer Bergwelt

Kommentare