+
Sitzungssaal im Wiesseer Rathaus. Wer nimmt hier Platz?

Gemeinsame Veranstaltung aller Parteien und Gruppierungen am 1. März

„Speed Dating“ mit den Kandidaten

  • schließen

Drei-Minuten-Talk mit den Kandidaten: Dazu ist beim Speed Dating am Sonntag, 1. März, in Bad Wiessee Gelegenheit.

Bad Wiessee – Mit einer etwas ungewöhnlichen Idee hatte sich Robert Kühn, Bürgermeisterkandidat der SPD, an seine Mitbewerber und die Spitzenkandidaten der einzelnen Listen gewandt: Er regte ein „Speed Dating“ an – eine gemeinsame Veranstaltung aller Kandidaten, bei der interessierte Bürger die Kandidaten bei jeweils kurzen Tischgesprächen kennenlernen oder ihnen auf den Zahn fühlen können. Jetzt sind alle bereit mitzumachen und stehen hinter der Idee, weil sie finden: „Die zukünftige Gemeindepolitik wird über die Listengrenzen und Parteizugehörigkeit hinweg gemacht.“ Unter dem Motto „Kennenlernen-in-3-Minuten“ findet das politische Speed-Dating am Sonntag, 1. März, von 10 bis 12 Uhr im Saal des Gasthofs zur Post in Bad Wiessee statt.

So lief die Podiumsdiskussion der Tegernseer Zeitung in Bad Wiessee

Nicht nur die Bürgermeisterkandidaten Florian Sareiter (CSU), Johannes von Miller (Grüne) und Robert Kühn (SPD) sowie weitere Bewerber der jeweiligen Listen werden sich den Fragen stellen, sondern auch die Kandidaten des Wiesseer Blocks mit Birgit Trinkl an der Spitze sowie von der Bürgerliste Bad Wiessee mit Rolf Neresheimer vorne dran.

Lesen Sie hier: In Bad Wiessee blühen die Einnahmen

So soll es ablaufen: Die Kandidierenden einer Partei oder Gruppierung stehen zu dritt an einem Tisch. Dort können die Bürger ihre Fragen stellen. Nach drei Minuten ertönt ein Gong als Aufforderung, zum nächsten Tisch zu gehen. Im Anschluss an das Speed-Dating besteht die Möglichkeit für persönliche Gespräche mit den Kandidaten. Die Veranstaltung wird von Michael Herrmann moderiert, dem früheren Geschäftsleiter der Gemeinde Bad Wiessee. 

„Wir setzen gemeinsam ein Zeichen für den nächsten Gemeinderat und laden alle Bürger ganz herzlich ein“, so die Unterzeichner der Einladung, Florian Sareiter, Karl Schönbauer, Robert Kühn, Birgit Trinkl und Rolf Neresheimer.  

Alles Infos aus der Region lesen Sie hier.

Alle News und Themen zur Kommunalwahl 2020 finden Sie auf unserer großen Themenseite.

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Teilweise schon ab 4 Uhr früh: Schwere Laster donnern durchs Tegernseer Tal - wegen Corona
Mehr Lärm und eine hohe Verkehrsbelastung: Aktuell fahren vermehrt schwere Laster auf der B307 im Tegernseer Tal. Das hängt mit der Corona-Pandemie zusammen. 
Teilweise schon ab 4 Uhr früh: Schwere Laster donnern durchs Tegernseer Tal - wegen Corona
Wahl-Flyer hat Nachspiel
In seiner Funktion als VdK-Ortsvorsitzender hatte Erhardt Jänsch Werbung auf einem Wahl-Flyer gemacht. Jetzt distanziert er sich davon. Was ist da schiefgelaufen?
Wahl-Flyer hat Nachspiel
Coronavirus im Landkreis Miesbach: „Contact Tracing Teams“ sollen Infizierte isolieren
Der Landkreis Miesbach steht wegen des Coronavirus weitgehend still. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: „Contact Tracing Teams“ sollen Infizierte isolieren
Spaß bei Tegernseer Grundschul-Challenge: Kilometerweise Kuscheltiere
Immer nur Lernaufträge? So soll Schule auch in Coronazeiten nicht aussehen. Die Tegernseer Grundschule hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um das Miteinander …
Spaß bei Tegernseer Grundschul-Challenge: Kilometerweise Kuscheltiere

Kommentare