+
Nachdem eine Audi-Fahrerin einen Randstein überfahren hatte, überschlug sich ihr Pkw. Der Wagen blieb auf dem Dach liegen.

Wie konnte das nur passieren?

Kreutherin (59) will einparken - und überschlägt sicht

Bad Wiessee - Eine Kreutherin (59) fuhr am Dienstag in eine Parklücke vor dem Wiesseer Golfplatz - und dann begann eine Chaos-Fahrt die im Vorgarten eines Hauses endete.

Polizei Bad Wiessee: Eine 59-jährige Kreutherin fuhr mit ihrem Pkw Audi in Bad Wiessee in die Parkbucht kurz bevor es rechts in die Zufahrt zum Wiesseer Golfplatz geht.

Aus bisher unbekannten Grund überfuhr sie den Randstein, wurde ausgehoben, der Pkw überschlug sich und blieb in einem angrenzenden Grundstück eines Wohnhauses liegen. Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

An ihrem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Bei der Aktion wurde ein geparkter Opel einer 51 jährigen Miesbacherin gestreift und beschädigt. Schaden ca. 1000.

Weiter wurde eine Informationstafel der Gemeinde Bad Wiessee (ca.1000€) und der Zaun eines Landwirts (ca.400€) beschädigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unwettersommer: Was er für die Fest-Veranstalter bedeutet hat
Alle drei Seefeste und mehrere Waldfeste im Tegernseer Tal mussten heuer wetterbedingt verschoben werden. Was heißt das für die Veranstalter?
Unwettersommer: Was er für die Fest-Veranstalter bedeutet hat
Schlimmer Fehler: Rottacher landet mit riesiger Narbe vor Gericht
Den 6. Januar 2017 wird ein 20-jähriger Rottacher wohl nie vergessen. Seit diesem Tag ziert die Narbe einer Schnittwunde seinen Kopf, die ihm für immer bleiben wird.
Schlimmer Fehler: Rottacher landet mit riesiger Narbe vor Gericht
Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Weniger Festplatzbesucher, weniger Einnahmen: Die Bergwacht Rottach-Egern ist unzufrieden mit den Entwicklungen beim Rosstag. Auch weil inzwischen viele andere die Hand …
Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde

Kommentare