+
Dieses Haus an der Sanktjohanserstraße hat die Feuerwehr geerbt. 

Behörde widerspricht Online-Bericht

Millionenerbe für Feuerwehr - Staatsanwaltschaft: „Wir ermitteln nicht“

  • schließen

Entgegen anders lautender Berichte gibt es keine Ermittlungen der Staatsanwaltschaft im Falle des Millionenerbes für die Wiesseer Feuerwehr. Aktiv ist die Behörde trotzdem.

Bad Wiessee - Wie berichtet hat es jüngst einen großen Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wiessee gegeben. Der bisherige Kommandant Christian Stiglmeier trat nicht mehr an, gerüchtweise auch wegen des Ärgers um das Millionenerbe, das der Wiesseer Feuerwehr zugute kommt und die Vorwürfe gegen die Feuerwehr-Führung in dem Zusammenhang. Auch der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Andreas Kaiser, der neben dem Feuerwehrverein ebenfalls bei dem Erbe begünstigt wurde, wird bei der Hauptversammlung am Freitag nicht mehr antreten. Soviel zu den Fakten.

Nun heißt es einen aktuellen Bericht, die Staatsanwaltschaft ermittle bereits seit Ende des Jahres gegen den Feuerwehrverein und seine Funktionäre. Die Staatsanwaltschaft reagiert auf Nachfrage überrascht bis verärgert.

Andrea Mayer, Oberstaatsanwältin und Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II, widerspricht dem Bericht, dass ihre Behörde in der Sache gegen den Wiesseer Feuerwehrverein und seinen Funktionären ermittele. Es sei lediglich eine Anzeige eingegangen, die den Sachverhalt beträfe. Diese werde wie jede Anzeige geprüft. Näheres wollte sie nicht sagen, auch nicht, ob die Anzeige anonym gestellt wurde. Sie umschrieb dies so: „Ich kann weder bestätigen, dass ermittelt wird, noch dass nicht ermittelt wird.“

mc/kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwohner und Tal-Schützer zürnen: Klinik fällt 60 Fichten auf einen Schlag
Rund um die Klinik im Alpenpark herrscht große Aufregung. Knapp 60 Fichten, alle etwa 25 Meter hoch, wurden dort neben dem neuen Bettenhaus gefällt. Darf das sein, …
Anwohner und Tal-Schützer zürnen: Klinik fällt 60 Fichten auf einen Schlag
Millionengrab Bastenhaus? Steuerzahler haken wegen der Kosten nach
10.000 Euro Pacht jeden Monat, und jetzt noch teure Umbau- und Brandschutzmaßnahmen: Der Bund der Steuerzahler hakt immer wieder wegen des Tegernseer Bastenhauses nach. …
Millionengrab Bastenhaus? Steuerzahler haken wegen der Kosten nach
Christian Gerhaher: „Routine ist nicht erstrebenswert“
Starbariton Christian Gerhaher hat Maßstäbe in der Liedinterpretation gesetzt. Mit seinem Klavierpartner Gerold Huber kommt er nun zum Internationalen Musikfest Kreuth. …
Christian Gerhaher: „Routine ist nicht erstrebenswert“
„Die Luft in Tegernsee ist hervorragend“
In vielen Städten werden die Grenzwerte für Feinstaub regelmäßig überschritten. Anders in Tegernsee, wie sich jetzt bei einem Kooperationsprojekt des Gymnasiums und der …
„Die Luft in Tegernsee ist hervorragend“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.