1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Bad Wiessee

So wird die Montgolfiade 2015 am Tegernsee

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Gabi Werner

Kommentare

null
Im vergangenen Jahr konnten die Ballons bei der Montgolfiade am Tegernsee wegen des Wetters nicht aufsteigen. Heuer klappt's hoffentlich. © Thomas Plettenberg

Kreuth - Zurück zu den Wurzeln und doch mit Neuheiten aufwarten - das will die 15. Tegernseer Tal Montgolfiade. Zum ersten Mal werden sich die Giganten der Lüfte eine Wettfahrt liefern.

Rund 20 Ballon-Teams werden Anfang Februar zur Tegernseer Tal Montgolfiade anreisen. Bei früheren Treffen waren es weitaus mehr, manchmal doppelt so viele. „Wir wollten es bewusst überschaubar halten“, erklärte Hauptorganisator Peter Rie von der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) bei einem Pressegespräch am Donnerstag in der Naturkäserei in Kreuth.

Die geringere Teilnehmerzahl ist eine von mehreren Konsequenzen, die Rie und seine Mitstreiter aus zwei Workshops gezogen haben, die sie im vergangenen Jahr gemeinsam mit den Ballonfahrern veranstaltet haben. Damals, bei der Montgolfiade 2014, hatte sich die Eventfirma von Julian Siebach kurzfristig als Ausrichter der Großveranstaltung zurückgezogen. Die einstigen Macher des Ballontreffens um Peter Rie übernahmen wieder das Ruder und nutzten den Wechsel für einen Neustart. „Eine Montgolfiade ohne Ballonfahrer geht nicht“, stellte TTT-Geschäftsführer Georg Overs am Donnerstag lakonisch fest.

Pünktlich zur Montgolfiade gibt's einen neuen Bräustüberl-Ballon

Der Schwerpunkt des diesjährigen Treffens wird daher wieder auf der Betreuung der Teams liegen: Ihnen wird ein eigenes Rahmenprogramm geboten, außerdem wird an der Wiesseer Seepromenade – dem zentralen Ort der Veranstaltung – ein beheizter Bereich als Anlaufstelle für die

null
Haben sich für die Montgolfiade 2015 einiges überlegt (v.l.): die Organisatoren Michael Unger, Georg Overs und Peter Rie. © tp

Fahrer geschaffen. Auf neue Beine gestellt hat die TTT auch das Finanzierungs- und Sponsoringmodell der Montgolfiade: „Wir haben jetzt viele regionale Partner mit an Bord“, sagte Rie. Einer davon ist die Naturkäserei. Deren Vorstandsvorsitzender Hans Leo zeigte sich überzeugt davon, dass eine Unterstützung der Montgolfiade der richtige Weg ist: „Wir machen ein gutes Produkt und sorgen für eine intakte Landschaft – und die Gäste können sich das bei der Montgolfiade von oben anschauen.“

Freilich sollen auch die Besucher in den Genuss einiger Neuheiten kommen. So gibt es am Sonntag, 8. Februar, ab 10 Uhr erstmals eine Fuchsjagd der Ballone um den Bräustüberl-Ballon-Pokal. Vorne weg fährt an diesem Tag ein ganz besonderes Flaggschiff: „Pünktlich zur Montgolfiade wird es einen neuen Bräustüberl-Ballon geben“, kündigte Michael Unger an, der als Startleiter seit jeher für den technischen Part des Ballontreffens verantwortlich ist.

Üppiges Rahmenprogramm mit Livemusik, Schneebar und Feuershow

Eine weitere Attraktion: Zweimal hintereinander wird am Freitag und Samstag, 6. und 7. Februar, auf dem Gelände der ehemaligen Spielbank in Bad Wiessee ein stimmungsvolles und musikalisch begleitetes Ballonglühen stattfinden. Hinzu kommt an allen Tagen ein üppiges Rahmenprogramm unter dem Motto „Winternachtzauber und Montgolfiade“. Allein bei einem Markt entlang der Seepromenade werden sich mehr als 50 Künstler und Aussteller präsentieren. Dazu gibt's Livemusik, Schneebars, eine Feuershow und ein Kinderprogramm.

Damit die Montgolfiade rundum gelingen kann, sind die Organisatoren freilich auf passendes Wetter angewiesen. „Ich hoffe, dass wir täglich in die Luft können“, meinte Unger. Die Chancen, zwischen 5. und 8. Februar, nicht nur die 20 Heißluftballone am Himmel überm Tegernsee beobachten zu können, sondern darunter auch imposante Luftschiffe, stehen heuer übrigens besonders gut: Denn im Vorfeld der Montgolfiade finden heuer die ersten Deutschen Luftschiffmeisterschaften am Tegernsee statt. Einige der Zeppelin-Fahrer haben bereits angekündigt, noch etwas länger bleiben zu wollen, um bei der Montgolfiade gemeinsam mit den Ballonen aufzusteigen.

Von Gabi Werner

Die Montgolfiade dauert von Mittwoch, 4. Februar, (Anreise der Teams) bis Sonntag, 8. Februar. Die Fahrt mit dem Heißluftballon ist in dieser Zeit für 215 Euro bei Ballooning Tegernsee unter 08029/1221 buchbar.

Auch interessant

Kommentare