1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Bad Wiessee

Montgolfiade 2022 am Tegernsee: Ballonstarts ja, Rahmenprogramm nein

Erstellt:

Von: Gabi Werner

Kommentare

Die Ballone sollen 2022 wieder in den Himmel überm Tegernsee abheben. Ein Rahmenprogramm wird es bei dieser Montgolfiade aber nicht geben.
Die Ballone sollen 2022 wieder in den Himmel überm Tegernsee abheben. Ein Rahmenprogramm wird es bei dieser Montgolfiade aber nicht geben. © Archiv Thomas Plettenberg

Die Ferienregion Tegernsee hält auch in Corona-Zeiten an ihrer Montgolfiade fest. Allerdings wird die Veranstaltung in einem anderen Format stattfinden und soll kein großes Publikum anziehen.

Bad Wiessee – Großveranstaltungen sind in diesen Pandemie-Zeiten kaum ein Thema. Jüngstes Beispiel waren die Christkindlmärkte, die zunächst am Tegernsee und dann für ganz Bayern abgesagt wurden. Weiterhin im Terminkalender steht allerdings die Tegernseer Tal Montgolfiade: Sie soll – wie geplant – vom 30. Januar bis 6. Februar des kommenden Jahres stattfinden. Allerdings in anderer Form, als es die Freunde des Heißluftballon-Treffens gewöhnt sind.

Montgolfiade 2022: Kein Markt, keine Konzerte, kein Ballonglühen

„Das wird eine reine Ballonsport-Veranstaltung ohne jegliches Rahmenprogramm“, macht Peter Rie von der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) deutlich. Heißt: kein Schmankerlmarkt, keine Konzerte, kein Ballonglühen. Vor allem Letzteres war stets ein besonders publikumsträchtiger Programmpunkt. Wenn die Ballone in der Dunkelheit leuchteten, zog es die Besucher in Scharen an den Tegernsee. Nun will die TTT das Gegenteil erreichen. „Alles, was große Ansammlungen auslöst, wollen wir vermeiden“, sagt Rie.

Passagierfahrten sind auch diesmal bei der Montgolfiade möglich

Die Montgolfiade richtet sich in ihrer 21. Auflage also mehr an die Ballon-Teams selbst als an die Zuschauer. Nichtsdestotrotz dürfen sich diese wieder auf ein spektakuläres Schauspiel am Himmel freuen. Sofern das Wetter mitspielt, sind allmorgendliche Ballonstarts geplant. Auch Passagierfahrten werden laut Rie angeboten – sie sind ab sofort über die Tourist-Infos rund um den See und über München Ticket buchbar. „Die finale Freigabe erteilt der Startleiter, die Passagiere werden am Vortag über die jeweilige Lage informiert“, erläutert der TTT-Veranstaltungsmanager.

Spielbank-Gelände in Bad Wiessee steht wieder als Startplatz zur Verfügung

Als Startplätze stehen für die Montgolfiade 2021 mehrere Flächen zur Verfügung. „Wir dürfen auch wieder auf das ehemalige Spielbank-Gelände in Bad Wiessee“, berichtet Rie. Das Areal gehört Unternehmer Thomas Strüngmann, dessen Pläne, dort ein Hotel zu errichten, aber noch länger auf ihre Umsetzung warten. Daher steht das Grundstück am See auch diesmal für die Balloner zur Verfügung.

Rund 20 Teams werden bei der Veranstaltung dabei sein – mehr sollen es laut Rie auf keinen Fall werden. „Wir haben soeben eine Erinnerung an die Teams rausgeschickt und haben erfreulich viele Rückmeldungen bekommen“, berichtet Rie. Je nach Infektionsgeschehen wolle die TTT für die Balloner auch wieder ein kleines Rahmenprogramm anbieten.

Kein Vergleich zur Jubiläums-Montgolfiade 2020

Der Tegernsee wird mit seiner Montgolfiade also eine neue Richtung einschlagen. Ein Ballontreffen wie anlässlich des Jubiläums im Jahr 2020 wird es so in Zukunft wohl nicht mehr geben. „Damals hatten wir kurz vor dem Corona-Ausbruch noch eine Mega-Veranstaltung“, erinnert Rie. Die Montgolfiade 2021 werde damit in keiner Weise zu vergleichen sein.

gab

Auch interessant

Kommentare