1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Bad Wiessee

Montgolfiade abgeblasen

Erstellt:

Von: Gerti Reichl

Kommentare

Montgolfiade am Tegernsee 2020
Montgolfiade am Tegernsee - Aufnahme von 2020 © Thomas Plettenberg

Wegen des „unsicheren Infektionsgeschehens“ hat die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) eine Entscheidung getroffen und die Montgolfiade abgesagt.

Bad Wiessee – Noch vor der offiziellen Bekanntgabe, hat die TTT am Mittwoch auf Nachfrage bestätigt, was zu vermuten war: Die 21. Montgolfiade, die traditionell als Winter-Event hätte stattfinden sollen und wegen der Corona-Pandemie jedoch auf April verschoben wurde, findet nicht statt.

Wir hätten keine großen Sprünge machen können.

TTT-Chef Christian Kausch

„Schade“, gesteht TTT-Chef Christian Kausch. „Wir wussten, dass wir keine großen Sprünge machen können und hätten die Montgolfiade ohnehin nur als Team-Event und ohne Rahmenprogramm durchgeführt. Weil aber derzeit alles in der Schwebe ist “, sagt Kausch, „und man schon etwas Vorbereitungszeit braucht, haben wir die Veranstaltung jetzt abgesagt.“ Nach „vielen Diskussionen“, fügt er noch hinzu.

Man hätte nicht sicher sagen können, ob die Teams überhaupt anreisen können, und ob die Unterbringung möglich ist. Selbst wenn man nicht mit einem Rahmenprogramm, Bühnenshow, Musik und Kulinarik getrommelt hätte, wären trotzdem Ballonfans nach Bad Wiessee gekommen. „Und schon das Zusammentreffen von mindestens zehn Ballonteams wäre unter aktuellen Voraussetzungen schwierig gewesen, auch wenn die Teams auf verschiedene Startplätze verteilt gewesen wären.“

Montgolfiade am Tegernsee: April-Termin wäre eine Option gewesen

Es sei ohnehin nur ein „save the date“ gewesen, fügt Peter Rie, Veranstaltungsmanager bei der TTT hinzu und erklärt, dass es bisher weder eine offizielle Ausschreibung noch feste Anmeldungen der Team gegeben habe. Der April-Termin sei eben eine Option gewesen, nachdem klar gewesen sei, dass eine Durchführung im Februar wegen der Corona-Pandemie nicht machbar ist. Dass es dennoch bereits möglich war, Karten für Ballon-Fahrten über die Buchungsplattform Münchenticket zu kaufen, erklärt Rie so: Gäste hätten die Fahrten eben gerne als Gutscheine verschenkt. Deshalb habe man den Termin anvisiert. Die Absage hat Münchenticket inzwischen veröffentlicht.

Montgolfiade am Tegernsee: Kein neuer Anlauf im Sommer, aber eine Deutsche Meisterschaft

Einen neuen Anlauf im Sommer wird es nicht geben: „Das macht keinen Sinn“, sagt Rie und begründet dies zum einen mit der dann herrschenden Thermik, die das Aufsteigen der Ballone gefährlich mache. Diesen Aspekt hatten zuletzt die Ballonsportler Michael Unger und Andreas Götschl kritisiert. Sie hielten bereits eine Veranstaltung im April für ungünstig. „Zum anderen haben wir im Sommer vermutlich ohnehin volles Haus“, sagt Rie. „Da muss man nicht eine Groß-Veranstaltung wie die Montgolfiade hineinpflanzen.“

Fest steht inzwischen, dass es dennoch ein Ballon-Event geben wird. Anfang Oktober, so verrät Rie, ohne weitere Details zu nennen, will der Deutsche Freiluft-Verband seine Deutsche Meisterschaft am Tegernsee ausrichten.

So reagiert Landrat Olaf von Löwis auf die Bierfass-Affaire.

gr

Auch interessant

Kommentare