+
Bernhard Kaiser ist Vorsitzender des Tourismus-Beirats

Kur- und Verkehrsverein Bad Wiessee lädt zu Versammlung

Aus für Tourismus-Chef: Vermieter haken nach

  • schließen

Bad Wiessee - Tourismus-Chef Stephan Köhl musste nach nur drei Monaten wieder gehen. Der Beirat, bestehend aus Gastgebern und Leistungsträgern, blieb bei der Entscheidung außen vor - und ist vor den Kopf gestoßen.

Der neue Chef der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT), Stephan Köhl, ist seinen Posten nach nur drei Monaten schon wieder los – und mancher Vermieter fassunglos. Bernhard Kaiser, Vorsitzender des Kur- und Verkehrsverein Bad Wiessee, macht die Causa Köhl zum Thema einer Vermieterversammlung am morgigen Dienstag. Sie beginnt um 20 Uhr im Wiesseer Gasthof Zur Post. Durch die „völlig überraschende Vertragsauflösung“ des neuen TTT-Chefs seien sehr viele Fragen offen, erklärt Kaiser. Wie berichtet, hatten die Tal-Bürgermeister als TTT-Gesellschaft allein über die Auflösung entschieden. Ein Punkt, den Kaiser als Vorsitzender des TTT-Beirats nicht auf sich beruhen lassen will. „Die spärliche Informationspolitik der Gesellschafter stellt weder den Beirat der TTT noch unsere Ansprüche als Standesvertreter der Vermieterschaft im Tegernseer Tal zufrieden“, so Kaiser. Stimmrecht hat der Beirat der neuen Satzung zufolge nicht mehr. Es war aber zugesichert, dass der Beirat nach wie vor bei wichtigen Entscheidungen mitreden darf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten
Das Motto heißt „Natur pur“. Ein paar Zutaten gibt es für die besondere Woche auf der Sutten aber schon: Führungen, Hüttenschmankerl und Musik. Von 6. bis 11. Juni, …
Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten
Keine Parkplätze, kein Bistro
Der Gmunder Stachus hat ein Problem: Zu viel Verkehr und zu wenig Parkplätze. Das macht potenziellen Mietern das Leben schwer.
Keine Parkplätze, kein Bistro
So kommt das Mieder in die Tasche
Eigentlich suchte Barbara Wimmer (59) nur nach dem perfekten Geschenk für ihre Schwester. Und hatte eine zündende Idee: Eine Handtasche mit Miedermotiv, das wär’s doch. …
So kommt das Mieder in die Tasche
Nach Einbruch: Polizei verstärkt Präsenz in Schaftlach
Nach dem Einbruch in ein Schaftlacher Einfamilienhaus hat die Polizei ihre Präsenz dort verstärkt. Auch die Bevölkerung  ist aufmerksam. 
Nach Einbruch: Polizei verstärkt Präsenz in Schaftlach

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare