Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
+
Großeinsatz nach dem schweren Gasunfall an der Wilhelmina-Quelle am Wiesseer Jodbad. Inzwischen geht es den Arbeitern besser.

Sie waren schwer verletzt

Nach Verpuffung am Wiesseer Jodbad: So geht es den Opfern

  • schließen

Schwere Verletzungen hatten zwei Arbeiter am 21. Juni bei einer Gas-Verpuffung in Bad Wiessee erlitten. Wiessees Bürgermeister Höß weiß, wie es ihnen inzwischen geht.

Bad Wiessee - „Inzwischen geht es beiden wieder gut“, teilt Bürgermeister Peter Höß mit. Beide konnten das Krankenhaus schon vor einiger Zeit wieder verlassen und seien nun wieder vollständig genesen. „Das ist eine wirklich gute Nachricht“, meint Höß. Wie berichtet, war es bei Arbeiten an der Wilhelmina-Quelle beim Wieseer Jodbad zu dem Unglück gekommen. Dabei erlitten ein 52-Jähriger aus Brandenburg und ein 65-Jähriger aus Sachsen-Anhalt Brandverletzungen. Sie wurden mit zwei Hubschraubern in Münchner Spezialkliniken geflogen. Dort war eine intensivmedizinische Behandlung erforderlich.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterwahl: SPD nominiert Schmid, von Miller zieht zurück 
Die SPD schickt Johann Schmid (60) ins Rennen ums Bürgermeisteramt in Gmund. Kollegin Barbara von Miller zog ihre Bewerbung zurück. Die Zeit sei in Gmund noch nicht reif …
Bürgermeisterwahl: SPD nominiert Schmid, von Miller zieht zurück 
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Ein traumhafter Föhn-Tag jagt den anderen. Selbst am Freitag noch Traumwetter in ganz Oberbayern. Unser Tipp: Genießen Sie es, denn am Wochenende wird‘s richtig, richtig …
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Das riesige Konzerngeflecht der Stadt Tegernsee: Wie es funktioniert
Zur Stadt Tegernsee gehören etliche profitable Unternehmen. Bei der Bürgerversammlung legte Rathauschef Johannes Hagn (CSU) wieder einmal alle Karten auf den Tisch.
Das riesige Konzerngeflecht der Stadt Tegernsee: Wie es funktioniert
Eigentlich wird doch nur renoviert: Massen-Entlassungen bei Bachmair am See
Gerade wird das ehemalige Luxushotel saniert. Während über die Zukunft des Hotels Bachmair am See im Geheimen verhandelt wird, kommt heraus: 70 Mitarbeiter wurden …
Eigentlich wird doch nur renoviert: Massen-Entlassungen bei Bachmair am See

Kommentare