Hochwertiges Carbonrad verschwindet an der Freihausstraße

Schon wieder: Fahrrad von der Haustür weg geklaut 

Bad Wiessee - Das edle Fahrrad war abgesperrt, doch es hat der Besitzerin nichts genutzt. Ihr Damen-Rennrad wurde irgendwann zwischen Sonntag- und Montagabend geklaut.

Die Polizei Bad Wiessee berichtet: In der Zeit von 25.09.2016, 18:00 Uhr und 26.09.2016, 17:00 Uhr kam es zu einem Diebstahl eines Fahrrades in der Freihausstraße in Bad Wiessee. Das hochwertige Damen-Rennrad der Marke Specialized, Typ Ruby war versperrt an einem Wohnhaus abgestellt. Bei dem Rad handelt es sich um ein Carbonrad in den Farben Cyan und Weiß.

Das Fahrrad hat einen Wert von knapp 3000 Euro, die Geschädigte ist eine 45-jährige Wiesseerin. 

Zeugen, die Angaben zur Tat, dem Täter oder dem Verbleib des Fahrrades machen können werden gebeten sich unter 08022/9878-0 bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein</center>

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein
<center>Spieluhr Tanzende Kühe</center>

Spieluhr Tanzende Kühe

Spieluhr Tanzende Kühe
<center>Asterix auf Bayrisch - Asterix da Gladiatoa</center>

Asterix auf Bayrisch - Asterix da Gladiatoa

Asterix auf Bayrisch - Asterix da Gladiatoa
<center>Alpen-Memory</center>

Alpen-Memory

Alpen-Memory

Meistgelesene Artikel

Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt
Verlobt sind Nationaltorhüter Manuel Neuer und seine Nina bereits. Jetzt sind erste Details zur geplanten Hochzeit ans Licht gekommen. Sogar die Kirche soll demnach …
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt
Eiswagen statt Parkplatz
Francesco Sabatella will hinter seiner Pizzeria einen Eiswagen aufstellen und müsste einen Parkplatz nachweisen. Kann er aber nicht. Nur darf er sich freikaufen. 
Eiswagen statt Parkplatz
Wo in Gmund das Geld hinfließt
Neue Häuser, neue Gehwege und Straßen: In diesem Jahr verbaut Gmund sein Geld. Ein dickes Haushalts-Paket mit rund 23 Millionen Euro hat der Gemeinderat dafür geschnürt.
Wo in Gmund das Geld hinfließt
Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss
Der Busparkplatz direkt an ihrem Grundstück am Dourdanplatz ist Ursula Lederer aus Bad Wiessee ein Dorn im Auge – deswegen hatte sie vor dem Verwaltungsgericht geklagt. …
Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare