+
Alles andere als sicher, ob es stattfindet: Seefest Bad Wiessee.

Wegen schlechtem Wetter

Seefest Bad Wiessee: Veranstalter ringen um Entscheidung

  • schließen

Ob das letzte Seefest der Saison in Bad Wiessee stattfinden kann, ist bleibt offen: Der einzig mögliche Termin bleibt Freitag - aber ob es da geht, ist noch nicht sicher.

Update, Donnerstag, 17. August

Bad Wiessee – Steigt das Wiesseer Seefest am Freitag? Eine Frage, die noch offen ist. Die finale Entscheidung treffen Vertreter der Tegernseer Tal Tourismus GmbH, der Wirte und Vereine erst am Freitag. Knapper geht’s nicht. Geschuldet ist dies einer Wetterlage, die Kapriolen schlägt. So ist für Freitag ein heißer Sommertag angesagt, auch mit Sonne. „Aber am Abend kommt etwas daher“, sagt Peter Rie, Eventmanager der TTT. Wäre dies nur ein leichter Sommerregen: kein Problem. „Das sehen wir ziemlich entspannt“, so Rie. Anders sieht es auch, wenn die schwülen Luftmassen in Turbulenzen geraten und sich ein heftiges Gewitter über dem Tegernsee entlädt. 

Das wäre bei einem Fest mit Tausenden von Besuchern und zahllosen Schirmen und Zelten gefährlich. Entschieden wird nun nach den allerletzten Wetterdaten Stunden vor Festbeginn. Die Anspannung bei den Beteiligten ist groß. Zum Beispiel beim Bäcker, der bis jetzt nicht weiß, ob er 3000 Semmeln machen soll – oder keine. „Alle stehen in den Startlöchern“, berichtet Rie. Etwas besser als am Mittwoch vorhergesagt sieht es übrigens für den Sonntag aus. Somit käme er eventuell doch als Alternativtermin in Frage. Es wäre die letzte Chance für das letzte Seefest der Saison. Der Montag, so Rie, sei keine Option.

Update, Mittwoch, 16. August

Bad Wiessee - Die Wetterprognosen für den Freitag sind durchwachsen, fürs Wochenende gruselig. Fürs Wiesseer Seefest heißt das: Wenn es stattfindet, dann am Freitag. Dieses Fazit steht am Ende einer Besprechung von Peter Rie, Eventmanager bei der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT), mit Vertretern der Vereine, Wirte und Gemeinde, die gerade zu Ende gegangen ist. „Aber wir sind optimistisch und planen jetzt für den Freitag“, erklärt Rie. Es sei der feste Wille der Veranstalter, das Fest durchzuführen.

Eine definitive Entscheidung fällt aber erst am Donnerstag. Die Prognosen sind zum Leidwesen der Veranstalter alles andere als optimal. Demnach beginnt der Freitag zwar noch als warmer und auch sonniger Sommertag, doch drohen am Abend heftige Gewitter. „Samstag und Sonntag werden dann viel zu kühl, und es soll auch regnen“, erklärt Rie. 

Damit kommen die gesetzten Alternativ-Termine nicht in Frage. Geprüft wird auch, ob das Seefest vielleicht auch auf Montag verschoben werden kann. Das ist aber mehr als fraglich. Schließlich müssen die meisten Mitwirkenden am Montag zur Arbeit, auch das gesamte Material ist für den nicht vorgesehenen Tag zu ordern.

Ursprünglicher Artikel, 13. August

Bad Wiessee - Sollte das Wetter am Freitag nicht passen, wird alternativ am Samstag oder Sonntag, 19./20. August, gefeiert. Erstmals ist heuer auch vor dem Wiesseer Ufer eine schwimmende Bühne unterwegs: das Trachtlerfloß. Darauf zeigen unter anderem die Wiesseer und Schaftlacher Trachtenkinder ihr Können. Zudem sind entlang der Feiermeile an der Uferpromenade immer wieder Trachtengruppen zu bewundern. Auch die Goaßlschnalzer und Alphornbläser sorgen für Flair. Ein Höhepunkt wird das Schifferstechen der Wasserwacht Bad Wiessee sein, bei dem sich Unerschrockene heiße Kämpfe liefern, die im kühlen See enden. Auch der örtliche Tauchclub begibt sich in die Fluten. Er lässt nach Einbruch der Dunkelheit ein bengalisches Feuer in der Wiesseer Bucht leuchten, als romantische Einstimmung fürs Brillantfeuerwerk. Auch danach wird noch gefeiert: Die Showband Smile spielt ab 22.30 Uhr.

Los geht’s schon am Nachmittag. Ab 15 Uhr ist für die jüngsten Gäste ein Spaß-Park an der Spiel-Arena aufgebaut, die Blaskapelle Bad Wiessee spielt, das Strandbad Leda&Schwan lädt zum Entspannen ein. Um 18 Uhr begrüßt Bürgermeister Peter Höß die Gäste offiziell.

Von 22.30 bis 00.45 Uhr fahren ab der Haltestelle Lindenplatz kostenlose RVO-Busse rund um den See. Das Pendelschiff legt um 23 Uhr von Bad Wiessee-Ortsmitte ab und fährt nach Tegernsee-Rathaus und Rottach-Egern-Strandbad.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
Der Landkreis ist in den vergangenen mächtig gewachsen. Womöglich überschreitet die Bevölkerung heuer die 100.000-Bewohner-Marke.  Hier gibt‘s genaue Zahlen.
Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
So einfach geht das: Bootshaus wird zur Ferienwohnung
Von der Straße her sieht das Gebäude an der Nördlichen Hauptstraße 9 aus wie eine Doppelgarage. Hinten dran hängt ein Bootshaus mit Gästezimmer, das jetzt zur …
So einfach geht das: Bootshaus wird zur Ferienwohnung
Perronstraße: Investor nun doch gesprächsbereit?
Der Stadtrat hat den Weg für das Sanatorium und die Klinik an der Perronstraße freigemacht. Doch was folgt, wenn der Bauherr nicht auf die Forderungen der …
Perronstraße: Investor nun doch gesprächsbereit?
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt
Autofahrer im ganzen Landkreis haben den Wintereinbruch am Mittwochmorgen gespürt. Straßen mussten gesperrt werden. Noch immer wird vor Schneeglätte gewarnt. Ein Lkw …
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt

Kommentare