1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Bad Wiessee

Neue Betreiberin für Kiosk am Strandbad Abwinkl in Bad Wiessee

Erstellt:

Von: Christina Jachert-Maier

Kommentare

Für ihre Gäste lässt sich Alessandra Kuntze-Fechner viel einfallen. Sie ist die neue Pächterin des gemeindlichen Kiosk im Strandbad Abwinkl.
Für ihre Gäste lässt sich Alessandra Kuntze-Fechner viel einfallen. Sie ist die neue Pächterin des gemeindlichen Kiosk im Strandbad Abwinkl. Foto: Thomas Plettenberg © Thomas Plettenberg

Die Gemeinde Bad Wiessee hat eine neue Pächterin für den Kiosk am Strandbad Abwinkl gefunden. Alessandra Kuntze-Fechner bringt viel Erfahrung in der Gastronomie mit.

Bad Wiessee – Am Wochenende war Generalprobe. Alessandra Kuntze-Fechner (52) eröffnete den Kiosk im Wiesseer Strandbad Abwinkl mit einem „Soft Opening“, wie sie sagt. „Es war total viel los“, berichtet die Wiesseerin. Ein Grund zur Freude, auch wenn sie und ihre Helfer etwas ins Schwitzen kamen. Aber es war ja auch das erste Mal, dass Kuntze-Fechner die Regie im Kiosk führte. Sie ist die neue Pächterin des gemeindlichen Betriebs am Badestrand neben dem Medical Park St. Hubertus.

Ab Juni ist Kiosk täglich geöffnet

Dass sich Kuntze-Fechner gegen ihre Mitbewerber – die Rede ist von 27 – durchsetzen konnte, hat sie wohl auch ihrer Erfahrung in der Gastronomie zu verdanken. Die Wiesseerin ist seit vielen Jahren in diesem Bereich tätig. Jetzt sieht sie die Zeit gekommen, in die Selbstständigkeit zu starten. Die vier Kinder stehen auf eigenen Füßen, ihr Mann Peter kann sie bald als Rentner unterstützen. Vorerst wird der Kiosk von Donnerstag bis Sonntag geöffnet sein, ab 1. Juni dann täglich von 10 bis 21 Uhr.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Tegernsee-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare