+
Das gesamte Areal um Lederer und Spielbankgelände wird überplant. 

Geheime Sondersitzung zur Bebauung an Seepromenade 

Strüngmanns Planer stellen erste Entwürfe vor

  • schließen

Bad Wiessee - Am heutigen Dienstag  werden dem Wiesseer Gemeinderat die ersten Entwürfe für die Bebauung des Lederer-Areals und des Spielbank-Geländes präsentiert - hinter verschlossenen Türen. 

Klar ist bislang nur: An der Wiesseer Seepromenade ist ein neues Luxushotel geplant. Aber nicht nur das. Welche Pläne er im Auftrag der Familie Strüngmann schmiedet, darüber hat der Beauftragte  Thomas Maier bislang nicht viel erzählt. Am heutigen Dienstag bekommt der Gemeinderat erstmals konkrete Entwürfe zu sehen. 

Finden Sie Gefallen, soll es zügig weitergehen, wie Maier bereits im Vorfeld klar gemacht hat. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schweizer ziehen Option fürs Jodbad 
Die Zitterpartie ist beendet: Laut Wiessees Bürgermeister Peter Höß hat das Schweizer Unternehmen SME die Option für das Jodbad-Gelände gezogen. Ende Januar ist …
Schweizer ziehen Option fürs Jodbad 
Während Ludwig-Erhard-Gipfel: Auto von Rottacherin angefahren
Der Vorfall muss sich während einer Veranstaltung im Seeforum am Freitag zwischen 7 und 12 Uhr ereignet haben. Die Polizei verdächtigt den Fahrer eines Lieferwagens oder …
Während Ludwig-Erhard-Gipfel: Auto von Rottacherin angefahren
Bürgermeisterwahl in Gmund: Darum darf Horst nicht kandidieren
Nur 14 Unterstützer auf der Unterschriftenliste und drei weitere Mängel bei der Einreichung des Wahlvorschlags. Warum der Gmunder Rechtsanwalt nicht fürs …
Bürgermeisterwahl in Gmund: Darum darf Horst nicht kandidieren
Die Stögmeierschanze in Finsterwald: Für immer im Tiefschlaf?
13 Jahre liegt   der letzte Bewerb auf der Stögmeierschanze in Finsterwald zurück. Seitdem ist die Skisprungtradition im Tegernseer Tal eingeschlafen. Es gibt einen, der …
Die Stögmeierschanze in Finsterwald: Für immer im Tiefschlaf?

Kommentare