+
Bei Baggerarbeiten für das Projekt Tegernsee Villen wurde am Mittwoch eine Erdgasleitung abgerissen.

Feuerwehren sperren Gebiet großräumig ab 

Tegernsee Villen: Bagger reißt Erdgasleitung ab 

  • schließen

Bad Wiessee - Einem Baggerfahrer passierte am Mittwoch ein echtes Malheur: Mit der Baggerschaufel riss er bei Bauarbeiten für das Projekt Tegernsee Villen in Bad Wiessee eine Erdgasleitung ab. 

Bei Bauarbeiten für das Projekt Tegernsee Villen in Bad Wiessee hat ein Baggerfahrer am Mittwoch um 10.26 Uhr eine Erdgasleitung abgerissen. Die Wiesseer Feuerwehr rückte an, um das Areal großräumig abzusperren. Auch die Rottacher Feuerwehr war vor Ort, ebenso Vertreter des BRK  und zwei Streifen der Polizei Bad Wiessee. 15 Minuten später hatte das Tegernseer E-Werk die Gasversorgung in diesem Bereich abgestellt. Sie schlossen den Schieber der Hauptleitung. Damit war ein Teil von Bad Wiessee zeitweise von der Gasversorgung abgeschnitten. Die Leitung konnte schnell repariert werden. 

Zwischenfälle dieser Art sind laut E-Werks-Direktor Norbert Kruschwitz längst Routine. Die Kosten beliefen sich aber schnell auf ein paar 1000 Euro. Neben dem Regelrettungsdienst sicherte die BRK Schnelleinsatzgruppe Tegernseer Tal mit ihrem Rettungswagen und zwei ehrenamtlichen Einsatzkräften die Abdichtungsarbeiten vorort ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Einbruch am helllichten Tag
Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch am helllichten Tag
Der Buzi-Maler
Emil Kneiß ist heute fast vergessen. Nur am Tegernsee nicht: Dort ist er der „Buzi-Maler“.
Der Buzi-Maler

Kommentare