+
Villa Ringberg wird dieses Haus heißen.

Für Kundschaft mit dem nötigen Kleingeld

Tegernsee Villen: Die ersten Luxus-Wohnungen sind verkauft

  • schließen

Bad Wiessee - Nachdem der Brenner Park in Bad Wiessee gestorben ist, steht das Projekt "Tegernsee Villen" an selber Stelle in den Startlöchern: Die ersten Wohnungen sind verkauft, verkündet der Bauträger.

Nachdem das Ehepaar Brenner und Familie Radmer das großzügige Grundstück in Abwinkl an die Österreichische Firma "planquadrat GmbH" verkauft hat, wird es dort jetzt ernst. Laut Pressemitteilung des Unternehmens sind über 30 Prozent der 34 angebotenen Luxus-Wohnungen verkauft. Im Mai soll der Bau beginnen, Ende 2017 und Frühling 2018 sollen die Häuser fertig sein.

Luxus für betuchte Kundschaft bieten die Tegernsee Villen in Abwinkl.

Wie berichtet, war das Projekt Brenner Park vor gut einem Jahr geplatzt, nachdem sich nicht genug Käufer für die Wohnungen samt Serviceleistungen gefunden hatten. Nachdem die Zusatzleistungen wie Gärtnerdienst und Hunde-Gassi-Service nun nicht mehr verpflichtend sind, scheinen die Wohnungen mehr Anklang zu finden. "Anfragen kommen aus der ganzen Bundesrepublik", sagt Thomas Hofer, Geschäftsführer des Bauträgers. Mehr als 500 seien es bisher gewesen.

Die Wohnungen gehobener Klasse sind laut Mitteilung in verschiedenen Größen (von 75 bis 370 Quadratmeter) und Etagen zu haben. Alle Wohneinheiten sind direkt aus der eigenen Garage zu erreichen, außerdem steht den Bewohnern ein Fitnessbereich zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten
Das Motto heißt „Natur pur“. Ein paar Zutaten gibt es für die besondere Woche auf der Sutten aber schon: Führungen, Hüttenschmankerl und Musik. Von 6. bis 11. Juni, …
Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten
Keine Parkplätze, kein Bistro
Der Gmunder Stachus hat ein Problem: Zu viel Verkehr und zu wenig Parkplätze. Das macht potenziellen Mietern das Leben schwer.
Keine Parkplätze, kein Bistro
So kommt das Mieder in die Tasche
Eigentlich suchte Barbara Wimmer (59) nur nach dem perfekten Geschenk für ihre Schwester. Und hatte eine zündende Idee: Eine Handtasche mit Miedermotiv, das wär’s doch. …
So kommt das Mieder in die Tasche
Nach Einbruch: Polizei verstärkt Präsenz in Schaftlach
Nach dem Einbruch in ein Schaftlacher Einfamilienhaus hat die Polizei ihre Präsenz dort verstärkt. Auch die Bevölkerung  ist aufmerksam. 
Nach Einbruch: Polizei verstärkt Präsenz in Schaftlach

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare