+
Blaulicht

Unfallflucht

Unbekannter bremst Gaißacherin aus und flüchtet

Bad Wiessee - Plötzlich scherte ein schwarzes Auto mit Tölzer Kennzeichen aus und wechselte ohne Vorwarnung von einer Spur auf die andere. Für die Gaißacherin dahinter ging das schief.

Die 58-Jährige aus Gaißach war mit ihrem roten Opel auf dem Lindenplatz unterwegs. Höhe Freihausstraße hatte sich ein schwarzes Auto aus dem Landkreis Tölz-Wolfratshausen vor ihr links eingereiht, offenbar, um dort abzubiegen. Die Physiotherapeutin aus Gaißach fuhr rechts vorbei, weil sie Richtung Gmund weiter wollte. Die Gaißacherin war schon auf halber Höhe mit dem Pkw, als dieser plötzlich losfuhr und direkt vor ihrem Opel auf die rechte Spur zum Geradeausfahren hinüberwechselte. Die Opel-Fahrerin konnte gerade noch ausweichen und stieß dabei mit ihrem Pkw gegen den Bordstein. 

Der Aufprall beschädigte Reifen und Felge. Die Polizei schätzt den Schaden auf 200 Euro und such Zeugen. Denn obwohl die Gaißacherin mehrmals hupte, fuhr das schwarze Auto einfach davon. Wer Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen kann, soll sich bei der Polizei Bad Wiessee melden: 08022/9878-0.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Majestätischer Aufmarsch zur Eröffnung
Mit majestätischen Bläserklängen ist am Donnerstagabend die 45. Tegernseer Woche eröffnet worden. Die Chiemgauer Bläsergruppe Rupertiblech führte das Publikum zurück in …
Majestätischer Aufmarsch zur Eröffnung
Kindergarten soll zwölf Monate im Jahr offen haben
Eigentlich bat der Kindergarten in Bad Wiessee nur um einen Zuschuss. Doch den Antrag nahm der Gemeinderat zum Anlass, um einen Wunsch loszuwerden. Es geht um die …
Kindergarten soll zwölf Monate im Jahr offen haben
Gemeinde will Holzfäller-Hütte wieder loswerden
Das Projekt „Zeiselbach Winterstube“ ist für Bad Wiessee gestorben. Die Gemeinde will den Pachtvertrag für die einstige Forstarbeiter-Hütte kündigen. Das Ende einer …
Gemeinde will Holzfäller-Hütte wieder loswerden
Ein Mal quer durch den See
Radfahren, Laufen, Segeln – in diesen Disziplinen ist der Tegernsee bereits präsent. Jetzt kommt das Langstreckenschwimmen.
Ein Mal quer durch den See

Kommentare