+
Am Schafreiter, hier Blick auf die Ostflanke, wurde der Vermisste das letzte Mal gesehen. Dann verliert sich seine Spur.

Spur des Mannes verliert sich im Karwendelgebirge

Feriengast (62) seit Anfang Juni vermisst

  • schließen

Bereits seit Anfang Juni wird am Tegernsee ein Feriengast (62) aus Gaimersheim vermisst. Der Mann wohnte in einem Hotel in Bad Wiessee und wurde bei einer Tour im Karwendelgebirge das letzte Mal gesehen.

Bad Wiessee - Der 62-jährige Roland Mailänder aus Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) hatte sich nach Angaben der Polizei am 25. Februar in dem Hotel in Bad Wiessee eingemietet. Dort wurde er am 4. Juni zum letzten Mal gesehen und zwei Tage später bei der örtlichen Polizeiinspektion als vermisst gemeldet. Die Spur des Mannes verliert sich am Schafreiter hinter Lenggries, einem Berg im Karwendelgebiet. Viehhirten haben den 62-Jährigen noch am 8. Juni gegen 17 Uhr im Bereich der so genannten Moar-Alm und der benachbarten Jaud-Alm gesehen.

Wird vermisst: Roland Mailänder

Nach Angaben der Polizei dürfte Mailänder mit einem weißen, hochwertigen Mountainbike und einem Tagesrucksack unterwegs gewesen sein. Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: schlank, graue Haare, roter Anorak, kurze Hose.

Hinweise über einen möglichen Aufenthaltsort von Roland Mailänder nimmt die Kriminalpolizei Miesbach unter Telefon 08025/299-299 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

gab 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region
Der Ausbildungskompass geht in die zweite Runde. In der neuen Ausgabe sind auch Ferienjobs und Praktika aufgelistet. Außerdem gibt es jetzt eine Umkreissuche im Internet.
Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region
Plötzlich zwei Tegernseer Höfe am Tegernsee - Stadt schaltet Anwalt ein
Aus dem Feichtner Hof in Finsterwald wird der Tegernseer Hof. Das schmeckt der Stadt Tegernsee allerdings gar nicht, denn sie besitzt seit jeher ein gleichnamiges Haus …
Plötzlich zwei Tegernseer Höfe am Tegernsee - Stadt schaltet Anwalt ein
Warum geraten grade Kühe überall in der Region in Not? Das sagt der Experte
Vier Kuhrettungen in vier Tagen allein im Landkreis Miesbach – wie kann man das erklären? Auch der Bezirksalmbauer kann da nur mutmaßen. Einige Ansätze hat er aber.
Warum geraten grade Kühe überall in der Region in Not? Das sagt der Experte
Wiesseer Nahwärmenetz europaweit ausgeschrieben
Bad Wiessee treibt das Öko-Projekt Nahwärmenetz voran - trotz des Widerstands gegen den Standort. Um das Vorhaben juristisch wasserdicht zu machen, hat die Gemeinde eine …
Wiesseer Nahwärmenetz europaweit ausgeschrieben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.