+
Die eigentlich vorgesehene Neuwahl des Feuerwehrvorstands wurde verschoben.

Wird es noch Ermittlungen geben?

Verunsicherung: Wiesseer Wehr verschiebt Wahl

  • schließen

Wird der Streit ums Millionenerbe für die Feuerwehr Bad Wiessee noch ein juristisches Nachspiel haben? Eine Frage, die den Verein verunsichert. Die Neuwahl des Vorstands wurde deshalb verschoben.

Es geht um das Mehrfamilienhaus Sanktjohanserstraße 22 im Wert von etwa zwei Millionen Euro.  Maria Huber hat es der örtlichen Feuerwehr vermacht. Als Privatmann profitierte auch Andreas Kaiser, Vorsitzender der Feuerwehr. Es gab einen Streit ums Millionenerbe, der nach Ansicht des früheren Kommandanten Christian Stiglmeier beigelegt ist. „Für uns ist die Sache abgeschlossen.“

Berichte eines Online-Portals, die Staatsanwaltschaft ermittle wegen des Erbes, haben für Verunsicherung gesorgt. Weder im Rathaus noch bei der Feuerwehr lägen Informationen zu Aktivitäten der Staatsanwaltschaft in dieser Sache vor, erklärt Stiglmeier. Die bei der Hauptversammlung vorgesehene Neuwahl des Vorsitzenden wurde vertagt. Zunächst, so Stiglmeier, wolle sich der Verein Klarheit verschaffen, ob juristischer Ärger droht. Somit ist der bisherige Vorstand des Feuerwehrvereins weiter im Amt. Kaiser wollte sich aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen.

 Andrea Mayer als Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II hat unserer Zeitung gegenüber eine schriftliche Stellungnahme abgegeben. Darin bestätigt sie, dass gegen Ende letzten Jahres eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft eingegangen ist, welche im Zusammenhang mit dem Erbe der Feuerwehr Bad Wiessee steht.  „Keine Angaben kann ich dazu machen, ob auf die Strafanzeige bereits Ermittlungen eingeleitet wurden.“ Weitere Auskünfte können derzeit in diesem Zusammenhang nicht erteilt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Die Landwirtschaft funktioniert nicht mehr: Sinkende Milchpreise, teuer subventionierte Massenproduktion, Spritzmittel, die töten. Am Tegernsee leben zwei Landwirte, die …
Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Die Frage, wer Bernd Rosenbusch als Geschäftsführer bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) folgt, ist weiter offen. Die Suche läuft, teilt der Mutterkonzern Transdev in …
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Zechpreller in Tegernsee unterwegs - Café-Tour ohne Geld
Ein Zechpreller treibt in Tegernsee sein Unwesen. Den Wirten wurde es nun zu bunt und sie riefen die Polizei. Der Fall weckt Erinnerungen an den Jogging-Hosen-Mann.
Zechpreller in Tegernsee unterwegs - Café-Tour ohne Geld
Erfolgreicher Neustart für Wiesseer Wochenmarkt
Neun Stände, guter Zulauf und dazu Sonnenschein: Der Neustart des Wiesseer Wochenmarkts am gestrigen Freitag stand unter einem guten Stern. Und der Markt soll weiter …
Erfolgreicher Neustart für Wiesseer Wochenmarkt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.