+
Eine Reiherente verendete im Tegernsee am Wiesseer Ufer. Jetzt ist klar: Es ist die Vogelgrippe.

Infizierte Ente gefunden

Vogelgrippe: Erster Fall am Tegernsee bestätigt

  • schließen

Bad Wiessee - Es gibt einen ersten Fall von Vogelgrippe am Tegernsee. Das bestätigte Aleksander Szumilas, Pressesprecher des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), unserer Zeitung.

Demnach sei im Rahmen der pathologiischen Untersuchung in den Organen einer tot aufgefundenen Reiherente das Influena-Genom H5 nachgewiesen worden. Zur weiteren Bestätigung des Verdachts seien nun Organproben des Tieres an das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) auf der Ostseeinsel Riems übersandt worden. „Um eine Subtypisierung vorzunehmen“, wie Szumila informiert. Auch der Miesbacher Amtstierarzt Raimund Hartinger bestätigte gestern den Fall. „Solange die Ergebnisse vom FLI noch nicht vorliegen, sprechen wir aber weiterhin von einem Verdacht.“

ah

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eiswagen statt Parkplatz
Francesco Sabatella will hinter seiner Pizzeria einen Eiswagen aufstellen und müsste einen Parkplatz nachweisen. Kann er aber nicht. Nur darf er sich freikaufen. 
Eiswagen statt Parkplatz
Wo in Gmund das Geld hinfließt
Neue Häuser, neue Gehwege und Straßen: In diesem Jahr verbaut Gmund sein Geld. Ein dickes Haushalts-Paket mit rund 23 Millionen Euro hat der Gemeinderat dafür geschnürt.
Wo in Gmund das Geld hinfließt
Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss
Der Busparkplatz direkt an ihrem Grundstück am Dourdanplatz ist Ursula Lederer aus Bad Wiessee ein Dorn im Auge – deswegen hatte sie vor dem Verwaltungsgericht geklagt. …
Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss
Unlösbarer Fall: Hat Holzkirchnerin Demenzkranke misshandelt? 
Eine Pflegerin aus Holzkirchen soll eine Demenzkranke im Streit geschlagen, gewürgt und versucht haben, sie von der Treppe zu stoßen. Die Wahrheit bleibt hinter der …
Unlösbarer Fall: Hat Holzkirchnerin Demenzkranke misshandelt? 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare