Die Söllbachaualm (Saurüsselalm) von Unternehmer Franz Haslberger soll künftig als Almgaststätte genutzt werden.
+
Die Saurüsselalm von Unternehmer Franz Haslberger soll künftig als Almgaststätte genutzt werden.

Eröffnung für Herbst zugesichert

Alm-Pläne von Franz Haslberger in Bad Wiessee: Noch gibt‘s keine Genehmigung vom Landratsamt

  • Gabi Werner
    VonGabi Werner
    schließen

Wann macht Franz Haslberger seine Ankündigung wahr und eröffnet auf der Saurüsselalm in Bad Wiessee eine Almwirtschaft? Grünen-Gemeinderat Johannes von Miller hakte bei der Sitzung am Donnerstagabend nach.

Bad Wiessee - Anfang des Jahres hatte der Gemeinderat Bad Wiessee mit überraschend deutlicher Mehrheit den Plänen von Großgrundbesitzer Franz Haslberger zugestimmt, die im Söllbachtal gelegene Saurüsselalm in eine Gaststätte für Wanderer umzurüsten. Pünktlich zur Wandersaison sollte es eigentlich losgehen. Weil die Eröffnung aber auf sich warten lässt, hakte Johannes von Miller (Grüne) bei der Gemeinderatssitzung nach, wie es um die Pläne steht.

Bürgermeister Robert Kühn wusste aus einem aktuellen Telefonat mit Haslberger, dass die Genehmigung der Bauanträge durch das Landratsamt noch nicht vorliege. „Er will die Saurüsselalm aber definitiv zum Herbst eröffnen“, erklärte Kühn.

Unterdessen bestätigte das Landratsamt Miesbach am Freitag auf Nachfrage, dass das Genehmigungsverfahren noch andauere. Dies sei bei einem Bauantrag im Außenbereich nicht unüblich, da eine Vielzahl an Fachstellen zu beteiligen sei. Um dem Zeitverzug entgegenzuwirken, wurde aber „bereits mit Zustimmung des Naturschutzes eine Teil-Baugenehmigung für das Nebengebäude erlassen“, heißt es seitens der Behörde.

Sehr zum Ärger der Gemeinde und der Wiesseer hat Franz Haslberger 2013 das beliebte Ausflugslokal Bauer in der Au für die Allgemeinheit dicht gemacht.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare