+
Die Tegernsee Villen: Ein exklusiver Wohnpark in Bad Wiessee. Wer hier wohnen will, braucht einen dicken Geldbeutel.

„Bad Wiessee in Investorenhand“

Was bleibt für Familien? CSU lädt zum Ortsgespräch

  • schließen

Es entstehen exklusive Wohnparks und luxuriöse Tourismusbetriebe. Aber was bleibt für die Familien? Diese Frage stellt der Wiesseer CSU-Ortsverband bei einem Ortsgespräch am Montag, 20. November.

 Alle Bürger sind eingeladen, ab 20 Uhr im Gasthof Zur Post über Problematik und Lösungsvorschlage zu diskutieren.

 Unter der Überschrift „Bad Wiessee in Investorenhand“ skizziert die CSU in der Einladung eine trübe Entwicklung. Während die Preise für Bauland und Mieten weiter steigen, würden Betriebe wie der Badepark oder die Spielarena in Frage gestellt. „Sind Familien bald nur noch geduldet, und wohin führt uns diese Entwicklung?“, schreibt der Ortsvorsitzende Florian Sareiter. Die CSU wolle den Bürgern beim Ortsgespräch gern zuhören, Anregungen und Kritik mitnehmen und Vorschläge diskutieren. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vielversprechender Auftakt: Das sind die 22 Partner des Bergsteigerdorfs
Mit 22 Partnerbetrieben - einer stolzen Zahl - startet die Gemeinde Kreuth ihre Karriere als Bergsteigerdorf. Dabei sind es keineswegs nur Vermieter, die sich unter …
Vielversprechender Auftakt: Das sind die 22 Partner des Bergsteigerdorfs
Golfclub Tegernsee verschenkt sein Vermögen
2016 wurde der Birdie Golf Club Tegernsee aufgelöst. Jetzt wird das  Clubvermögen an unverschuldet in Not geratene Menschen in Rottach-Egern und Tegernsee.
Golfclub Tegernsee verschenkt sein Vermögen
Ruine am Tegernsee: Münchner hinterlässt Trümmerfeld in Rottacher Nobelviertel
Eine Ruine und Schuttberge in teuerster Wohnlage: Am Rottacher Parkweg hat eine Münchner Firma ein Bild der Verwüstung zurückgelassen. 
Ruine am Tegernsee: Münchner hinterlässt Trümmerfeld in Rottacher Nobelviertel
Immobilien-Wahnsinn am Tegernsee: Teuerstes Ferienhaus kostet zehn Millionen Euro
Sylt bleibt Spitzenreiter, aber der Tegernsee schließt auf. Eine Marktstudie von Engel&Völkers vom ersten Quartal 2018 zeigt: Die Preise für Immobilien steigen weiter. 
Immobilien-Wahnsinn am Tegernsee: Teuerstes Ferienhaus kostet zehn Millionen Euro

Kommentare