+
Die Tegernsee Villen: Ein exklusiver Wohnpark in Bad Wiessee. Wer hier wohnen will, braucht einen dicken Geldbeutel.

„Bad Wiessee in Investorenhand“

Was bleibt für Familien? CSU lädt zum Ortsgespräch

  • schließen

Es entstehen exklusive Wohnparks und luxuriöse Tourismusbetriebe. Aber was bleibt für die Familien? Diese Frage stellt der Wiesseer CSU-Ortsverband bei einem Ortsgespräch am Montag, 20. November.

 Alle Bürger sind eingeladen, ab 20 Uhr im Gasthof Zur Post über Problematik und Lösungsvorschlage zu diskutieren.

 Unter der Überschrift „Bad Wiessee in Investorenhand“ skizziert die CSU in der Einladung eine trübe Entwicklung. Während die Preise für Bauland und Mieten weiter steigen, würden Betriebe wie der Badepark oder die Spielarena in Frage gestellt. „Sind Familien bald nur noch geduldet, und wohin führt uns diese Entwicklung?“, schreibt der Ortsvorsitzende Florian Sareiter. Die CSU wolle den Bürgern beim Ortsgespräch gern zuhören, Anregungen und Kritik mitnehmen und Vorschläge diskutieren. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Der Badepark schreibt tiefrote Zahlen. Deshalb tüftelt Bad Wiessee derzeit an einer Neukonzeption für das Schwimmbad. Tobias Schreiner, Leiter der Realschule in Gmund, …
Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Bei der Feuerwehr Kreuth gab‘s einen Personalwechsel: Das Kommando über die Aktiven hat zwar immer noch Thomas Wolf, aber im Ausschuss löst Hannes Reich den bisherigen …
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Wolfram Weimer wurde in Berlin mit dem „Deutschen Mittelstand Media Award“ ausgezeichnet. Die Denkschmiede ist daheim in Tegernsee. Hier baut die Weimer Media Group …
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord
Es gibt wieder einen Konrektor an der Realschule in Gmund. Nachdem Tobias Schreiner das Schiff ein halbes Jahr lang alleine gelenkt hatte, geht nun der Rosenheimer …
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord

Kommentare