+
Nur Stümpfe blieben von drei geschützten Bäumen an der Jägerstraße

Gemeinde Bad Wiessee hat Bußgeld-Bescheid erlassen

Wegen Fällaktion: Ebster soll 90.000 Euro zahlen

  • schließen

Bad Wiessee  - Drei Bäume hat das Bauunternehmen Ebster im September 2014 in der Wiesseer Jägerstraße fällen lassen - widerrechtlich. Die Gemeinde hat einen Bußgeldbescheid erlassen: 90.000 Euro.

90 000 Euro soll das Bauunternehmen Ebster an die Gemeinde Bad Wiessee zahlen, als Buße für eine Fällaktion an der Jägerstraße im September 2014.

 „Ich denke, dass wir in einer guten Rechtsposition sind“, meint Gemeinde-Geschäftsleiter Michael Herrmann. Um den am Mittwoch zugestellten Bescheid zu untermauern, hatte die Gemeinde ein Gutachten machen lassen. Der Fachmann urteilte: Die drei von Ebster gefällten Bäume – eine Birke, eine Eiche und ein Ahorn – waren gesund. Vor allem war ihr Erhalt im Bebauungsplan festgeschrieben. Das Bauunternehmen setzte sich darüber hinweg, weil die Bäume das Projekt – vier Häuser mit 30 Wohnungen – störten. 

Herrmann rechnet damit, dass Ebster gegen den Bescheid klagt. Das hatte er auch getan, als die Gemeinde eine Fällaktion am Klosterjägerweg mit 50 000 Euro ahnden wollte. Das Amtsgericht Miesbach reduzierte die Buße im Juli 2015  auf 5000 Euro. Herrmann hofft, dass der neue Bescheid Bestand hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Förderbescheid fehlt: Badehaus-Klausur abgeblasen
Der Bau des Wiesseer Badehauses wird zur Zerreißprobe. Um den Konflikt beizulegen, hätte am Donnerstag, 6. April, eine Klausur des Gemeinderats stattfinden sollen. Die …
Förderbescheid fehlt: Badehaus-Klausur abgeblasen
Immerhin eine Vision: S-Bahn bis weit ins Oberland
Die Landkreise rund um München haben ein Positionspapier zum S-Bahnverkehr entwickelt. Die darin enthaltenen Visionen sind auch für den Landkreis interessant.
Immerhin eine Vision: S-Bahn bis weit ins Oberland
Hat ein Sparkassen-Kassier der Kirche das Klingelbeutel-Geld geklaut?
Ein Kassierer der Rottacher Sparkassenfiliale steht vor Gericht. Er soll bei Bareinzahlungen des Pfarrverbandes Tegernsee-Egern-Kreuth mehrfach Geld abgezweigt haben. …
Hat ein Sparkassen-Kassier der Kirche das Klingelbeutel-Geld geklaut?
Achtung: Ab 1. April schießen die Blitzer-Anhänger scharf
Sie sehen aus wie eine Mischung aus Raumschiff und Wohnwagen für Zwerge. Doch die gepanzerten Blitzer mit integrierter Alarmanlage können auch anders. Ab Samstag wird …
Achtung: Ab 1. April schießen die Blitzer-Anhänger scharf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare