Beate Uhse stellt Insolvenzantrag

Beate Uhse stellt Insolvenzantrag
+
Orangen, Zimtsterne, Lebkuchengewürz: Uschi Fischbacher macht aus einer sommerlichen Joghurtcreme eine köstliche Winter-Nachspeise.

Serie: Wir kochen uns in den Winter (und Advent)

Unsere Winter-Rezepte: So wird die Joghurtcreme zur Winter-Nachspeise

  • schließen

Egal ob bei Grillfesten, Familienfeiern oder als Mitbringsel für Freundinnen: Uschi Fischbachers Biskuitkuchen mit der fruchtigen Joghurt-Creme ist immer sehr gefragt.

Bad Wiessee - Für gewöhnlich bereitet die Wiesseerin diese Nachspeise im Sommer zu – dann, wenn im Supermarkt frische Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren zu bekommen sind. Für unsere Zeitung hat Uschi Fischbacher eine Ausnahme gemacht und der Süßspeise eine weihnachtliche Note gegeben. Aus dem Kuchen zauberte sie kurzerhand ein Dessert, den „winterlichen Joghurt-Traum“.

Alle Rezepte unserer Winter-Koch-Serie finden Sie hier

„Bei Süßspeisen probier ich gern einmal ein bisserl was aus“, erzählt Uschi Fischbacher. Zuhause in Abwinkl hat die Vorsitzende des Wiesseer Trachtenvereins auch zwei dankbare Abnehmer: Ihr Mann und ihr 18-jähriger Sohn greifen bei den süßen Sachen beherzt zu. So auch bei der Joghurt-Creme, die Fischbacher von vornherein auf kleine Gläser verteilt hat. Handlich und mundgerecht – so isst man Desserts heute, wie die Wiesseerin weiß. „Das lässt sich wunderbar vorbereiten“, sagt sie.

Als Basis hat die Hobby-Köchin auf den Gläser-Böden grob zerbröselte Spekulatius verteilt. „Das kann man auch weglassen, manche mögen den Geschmack nicht“, erklärt sie. Oder man nimmt einfach anderes Weihnachtsgebäck. Darüber kommt dann die Joghurt-Masse, die Fischbacher diesmal nicht mit sommerlichen Beeren, sondern – passend zur Adventszeit – mit Orangen zubereitet hat. Eine richtige Augenweide wird das Dessert dank der Zimtsterne, mit denen Fischbacher zu guter Letzt das Dessert garniert. „Da sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt“, meint sie.

Und so wird die Joghurt-Masse gemacht:

Gelatine einweichen, Schlagrahm steif schlagen, Joghurt mit Zucker verrühren, Vanilleschote auskratzen und dazugeben, ebenso das Lebkuchengewürz. Eine Orange auspressen und die abgeriebene Orangenschale gut in den Joghurt einrühren. Anschließend die aufgelöste Gelatine in die Joghurtmasse geben, den steifen Schlagrahm und die klein geschnittenen Orangen vorsichtig unterheben. Dann muss die Masse für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren wird das Dessert noch nach Lust und Laune dekoriert.

Die Zutaten:

Für etwa 20 Portionen Joghurtcreme benötigen Sie:

500 Gramm Joghurt

400 Gramm Schlagrahm

100 Gramm Zucker

1 Vanilleschote

6 Blatt Gelatine

1 Teelöffel Lebkuchengewürz (je nach Geschmack)

Saft von 1 Orange

2 Orangen, geschnitten

abgeriebene Schale von 1 Orange

nach Geschmack: Spekulatius - zur Deko: Orangenscheiben und Zimtsterne

Lust bekommen? Dann schicken Sie uns Ihr Rezept

Und wenn Ihnen jetzt just auch ein tolles eigenes Rezept einfällt, dann schicken Sie uns das sofort! Geben Sie all jenen, die jetzt schon verzweifelt - oder neugierig entspannt - nach ausgefallenen Rezepten suchen, um die Schwiegermama an Heiligabend so richtig vom Hocker zu stoßen, eine noch größere Auswahl in unserer Rezepte-Sammlung.

Dazu brauchen wir freilich das Rezept. Dazu ein Bild vom Gericht, am liebsten mit dem oder der Koch/Köchin selbst mit drauf, sowie ein paar Sätze zu Ihrer persönlichen Geschichte mit dem Gericht. Nicht nur die Schwiegertöchter werden es Ihnen danken.

Das ganze dann: Per Email direkt an klaus-maria.mehr@tegernseer-zeitung.de oder einfach via Facebook.

Die Serie stammt übrigens von Dezember 2015 und wird aus aktuellem Anlass wieder aufgekocht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen
Eigentlich war schon alles entschieden. Doch die Zweitwohnungs-Besitzer in Bad Wiessee und Schliersee gingen in Revision. Ergebnis: Die Zweitwohnsitzsteuer ist erstmal …
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen
Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Beim dritten Ludwig-Erhard-Gipfel wird der Freiheitspreis der Medien gleich zweimal verliehen:  an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und den FDP-Bundesvorsitzenden …
Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Der Umzug der Montgolfiade von Bad Wiessee nach Rottach-Egern bedeutet nicht nur eine räumliche Veränderung. Die Veranstaltung vom 26. Januar bis 4. Februar 2018 bietet …
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Am Karl-Holl-Weg in Rottach-Egern werden die Bagger anrücken. Das steht fest. Die Gemeinde erklärt die rechtliche Grundlage für die Beteiligung der Anwohner. 
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir

Kommentare