+
Das Haus Rheinland füllt sich nach und nach.

Kleidung dringend gesucht

Jugendliche Flüchtlinge erreichen Bad Wiessee

  • schließen

Bad Wiessee - Langsam füllt sich das Haus Rheinland. Wie berichtet, sind vergangene Woche zwei Familien aus Nigeria eingezogen. Jetzt haben sie Gesellschaft von fünf weiteren Flüchtlingen.

Fünf Jugendliche aus Afghanistan – alle um die 16 Jahre alt – sind am Dienstag angekommen. Sie wohnen nun gemeinsam mit einer Mutter mit ihrem Kleinkind und einem Elternpaar mit zwei kleinen Kindern im Haus Rheinland. Ihre Flucht endete vor wenigen Tagen in München. Sie kamen alleine. Ohne Eltern und Familie.

Insgesamt sollen 20 unbegleitete Jugendliche ins Haus Rheinland ziehen. Fünf weitere kommen am Donnerstag und zehn im Laufe der nächsten Woche. Die Minderjährigen brauchen rund um die Uhr eine Aufsichtsperson. Der Münchner Verein für Jugend und Familie stellt im Auftrag des Landratsamts Tag und Nacht einen Sozialpädagogen. Der kümmert sich um die Afghanen und führt Einzelgespräche, damit die Jugendlichen über ihre traumatischen Erfahrungen sprechen können. „Sie müssen jetzt erst mal in Ruhe ankommen“, sagt Sissi Mereis, die sich von Seiten der Gemeinde um die Flüchtlinge kümmert.

Die Wiesseer Nachbarn verhalten sich laut Mereis ruhig. „Viele bleiben stehen und starren.“ Das beunruhige die Asylbewerber. Mereis erklärt den Flüchtlingen dann, „dass das auch für uns neu ist“. Gerade Nigerianer sei man eben in Wiessee auch nicht gewohnt. Die kleinen Kinder der beiden Familien tragen dafür zur Verständigung bei. „Sie lächeln einfach jeden zuckersüß an.“ Das wirke.

Freiwillige Helfer gibt es schon einige. Mereis sucht für die Jugendlichen jetzt noch anständige Kleidung in Größe S und M. „Sie haben nur das, was sie am Körper tragen. Jeans, T-Shirt, Schuhe, fertig.“ Und wenn die Jugendlichen ein bisschen angekommen sind, steht die Wasserwacht bereit: Dann gibt’s einen Schwimmkurs für alle – für die neuen Tal-Bewohner ist das überlebenswichtig.

Kontakt:

Wer Kleidung für die Burschen abzugeben hat, die unbegleitet in Bad Wiessee angekommen sind, meldet sich bei der Gemeinde Bad Wiessee unter 08022/8602-49.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rottach-Egern: Göttinger bezieht Prügel  - Zahn raus
In der Nacht zum Samstag kam es in Rottach-Egern zu einer Schlägerei gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.
Rottach-Egern: Göttinger bezieht Prügel  - Zahn raus
Dreht die Gemeinde den Hahn zu? Piesenkamer Golfplatz braucht Brunnen
Damit die Greens auch grün sind, braucht der Piesenkamer Golfplatz viel Wasser. Das kommt aus der gemeindlichen Leitung, was viele Piesenkamer ärgert - aus einem …
Dreht die Gemeinde den Hahn zu? Piesenkamer Golfplatz braucht Brunnen
Reise verpasst, weil Taxi nicht kam: Weissacherin (85) fühlt sich geprellt
Was für jeden Reisenden ein Albtraum ist, passierte Edeltraud Bode aus Weissach. Sie versäumte die Abfahrt im Reisebus – weil das bestellte Taxi nicht kam. 
Reise verpasst, weil Taxi nicht kam: Weissacherin (85) fühlt sich geprellt
Fuchs beißt Jungen (8) im Schlaf - Tier wird erlegt
Schock-Begegnung in der Nacht: Ein Fuchs attackiert einen Achtjährigen im Schlaf. Nun ist das mutmaßlich verantwortliche Tier tot - und wirft neue Fragen auf.
Fuchs beißt Jungen (8) im Schlaf - Tier wird erlegt

Kommentare