+
Es ist angerichtet! Die Möblierung am neuen Strandbad beim einstigen Hotel Lederer steht. Am Freitag wird der neue Treffpunkt eröffnet.

Probelauf startet am Freitag bei Sonne und Hitze

Trio eröffnet sein Strandbad am Lederer

  • schließen

Bad Wiessee - Ab Freitag gibt's am Tegernsee einen neuen Treffpunkt für alle, die den Tegernsee lieben und gerne relaxen. Am früheren Hotel Lederer in Bad Wiessee eröffnet das neue Strandbad.

Endlich gibt der Sommer richtig Gas: mit Temperaturen über 30 Grad, einem in der Sonne glitzernden Tegernsee und – einem neuen Strandbad! Katharina Reisberger, Dominikus Eham und Max Rampf öffnen am Freitag um die Mittagszeit zum ersten Mal ihr „Leda & Schwan“ vor dem alten Hotel Lederer in Bad Wiessee. Die Resonanz auf das Projekt war bisher enorm, vor allem beim jungen Publikum. Wie es aussieht, hat das Strandbad das Zeug zum neuen In-Treffpunkt am See.

Wie die Tegernseer Zeitung berichtete, hat das Trio das Gelände vorerst für ein Jahr gepachtet. Hier, wo Unternehmer Thomas Strüngmann auf lange Sicht ein Luxushotel bauen möchte, ist ein Ort zum Relaxen entstanden. Gemeinsam mit Freunden haben die Initiatoren ein Holzpodest und eine Gastro-Hütte geschaffen. „Die Liegestühle werden wir noch aufstellen“, erzählt Dominikus Eham (30) am Donnerstag. Dann ist das Strandbad bereit für die ersten Gäste.

„Es ist erstmal ein Probelauf“, sagt Eham. Denn einige Handgriffe gibt es schon noch zu tun, bis das Gelände ganz den Vorstellungen der Betreiber entspricht. Der Kiosk jedenfalls ist schon soweit: „Es gibt was zu essen und zu trinken“, sagt Eham. Möglicherweise spielt am Eröffnungstag auch eine Live-Band – das war aber noch nicht abschließend geklärt.

Fest steht: Spielt das Wetter mit, hat das Strandbad immer von Freitag bis Sonntag, 10 bis 22 Uhr, bei freiem Eintritt geöffnet. Wer kommt, sucht sich ein freies Plätzchen und hat direkten Zugang zum See. Auf dem Holzpodest sollen außerdem regelmäßig die Turnmatten ausgerollt werden: für frühmorgendliche Yoga-Stunden zum Sonnenaufgang.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details
Die Pläne der Familie Strüngmann für ihr Ufer-Grundstück in Bad Wiessee sind fertig. Am 17. Juli werden sie den Wiesseern vorgestellt. Was wir bereits wissen:
Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details
E-Werk warnt: Diese Rechnung dürfen Sie auf keinen Fall bezahlen
Eine Ararat Technic Company verschickt Rechnungen für Arbeiten an Stromzählern. 89,59 Euro sollen gezahlt werden. Doch laut E-Werk hat es diese Leistung nie gegeben.
E-Werk warnt: Diese Rechnung dürfen Sie auf keinen Fall bezahlen
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
Jeweils sechs Schüler der Gymnasien Miesbach und Tegernsee haben ihr Abitur mit Glanz und Gloria abgeschlossen und einen Notenschnitt von 1,0 bis 1,4 erreicht.
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
Kämmerer Georg Glasl geht in den Ruhestand
Er war 47 Jahre im Dienst der Gemeinde Gmund, seit 1981 als Kämmerer. Jetzt hat für Georg Glas ein neuer Lebensabschnitt begonnen: So verabschiedete er sich vom …
Kämmerer Georg Glasl geht in den Ruhestand

Kommentare