+
Viele Laster, wie hier ein Lkw vom Brauhaus Tegernsee am Gmunder Berg, wälzen sich tagtäglich durchs Tegernseer Tal. Eine weitere Lockerung des Nachtfahrverbots lehnen Tegernsee, Gmund und Bad Wiessee entschieden ab.

Auch Bad Wiessee lehnt weitere Ausnahmen ab

Gemeinde fordert: Nachtfahrverbot für Lkw einhalten!

  • schließen

Bad Wiessee - Die Angst vor zunehmender Lärmbelastung ist groß. Deshalb will auch Bad Wiessee keine weitere Auflockerung des Nachtfahrverbots für Lkw zulassen. Das machte Bürgermeister Höß deutlich. 

Mehrheitlich hat kürzlich der Rottacher Gemeinderat beschlossen, für den Fachmarkt Stettner eine Ausnahme vom Lkw-Nachtfahrverbot zu machen. Den anderen Tal-Gemeinden schmeckt das ganz und gar nicht: Nach Tegernsee und Gmund will auch Bad Wiessee keine weitere Aufweichung des generellen Nachtfahrverbots für Brummis zulassen.

„Wir werden ebenfalls einen ablehnenden Beschluss fassen müssen“, meinte Bürgermeister Peter Höß (Wiesseer Block) in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend. Zu viele Ausnahmen, fürchtet Höß, könnten sich negativ auf den Kurort auswirken.

Ähnliche Bedenken hatten schon die Tegernseer geäußert, die sich in ihrer Stellungnahme ans Landratsamt ausdrücklich dagegen aussprachen, eine weitere Erlaubnis zuzulassen. Ebenso die Gemeinde Gmund. Hier gab’s zwar keine öffentliche Diskussion im Gemeinderat, doch Bürgermeister Georg von Preysing (CSU) hat den ablehnenden Bescheid auf dem Verwaltungsweg veranlasst.

Entschieden ist in der Sache übrigens noch nichts. Das letzte Wort hat das Landratsamt Miesbach.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
München - Mit Constantin Leopold Prinz von Anhalt-Dessau aus Tegernsee zieht die AfD in die Wahl. Ein Politiker-Prinz für Oberbayern? Schöne Geschichte für die Partei - …
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
Das sagt der Experte zur Bodenbeschaffenheit am Tegernsee
Tiefgaragen, die Bebauung des Leebergs, der Krater in der Lindenstraße: Der Ingenieur Rasso Bumiller (47) ist Bodengutachter und spricht im Interview über brisante …
Das sagt der Experte zur Bodenbeschaffenheit am Tegernsee
Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran
Das einstige Erholungsheim der Unicredit an der Perronstraße wird derzeit abgerissen. An seiner Stelle sollen ein Sanatorium und eine Klinik entstehen. Das Vorhaben …
Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran
In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert
Beim Finale der 4. Poker-Meisterschaft der Spielbanken Bayern erwiesen sich zwei Gäste der Spielbank Bad Wiessee als beste Spieler.
In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare