+
Viele Laster, wie hier ein Lkw vom Brauhaus Tegernsee am Gmunder Berg, wälzen sich tagtäglich durchs Tegernseer Tal. Eine weitere Lockerung des Nachtfahrverbots lehnen Tegernsee, Gmund und Bad Wiessee entschieden ab.

Auch Bad Wiessee lehnt weitere Ausnahmen ab

Gemeinde fordert: Nachtfahrverbot für Lkw einhalten!

  • schließen

Bad Wiessee - Die Angst vor zunehmender Lärmbelastung ist groß. Deshalb will auch Bad Wiessee keine weitere Auflockerung des Nachtfahrverbots für Lkw zulassen. Das machte Bürgermeister Höß deutlich. 

Mehrheitlich hat kürzlich der Rottacher Gemeinderat beschlossen, für den Fachmarkt Stettner eine Ausnahme vom Lkw-Nachtfahrverbot zu machen. Den anderen Tal-Gemeinden schmeckt das ganz und gar nicht: Nach Tegernsee und Gmund will auch Bad Wiessee keine weitere Aufweichung des generellen Nachtfahrverbots für Brummis zulassen.

„Wir werden ebenfalls einen ablehnenden Beschluss fassen müssen“, meinte Bürgermeister Peter Höß (Wiesseer Block) in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend. Zu viele Ausnahmen, fürchtet Höß, könnten sich negativ auf den Kurort auswirken.

Ähnliche Bedenken hatten schon die Tegernseer geäußert, die sich in ihrer Stellungnahme ans Landratsamt ausdrücklich dagegen aussprachen, eine weitere Erlaubnis zuzulassen. Ebenso die Gemeinde Gmund. Hier gab’s zwar keine öffentliche Diskussion im Gemeinderat, doch Bürgermeister Georg von Preysing (CSU) hat den ablehnenden Bescheid auf dem Verwaltungsweg veranlasst.

Entschieden ist in der Sache übrigens noch nichts. Das letzte Wort hat das Landratsamt Miesbach.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unwettersommer: Was er für die Fest-Veranstalter bedeutet hat
Alle drei Seefeste und mehrere Waldfeste im Tegernseer Tal mussten heuer wetterbedingt verschoben werden. Was heißt das für die Veranstalter?
Unwettersommer: Was er für die Fest-Veranstalter bedeutet hat
Schlimmer Fehler: Rottacher landet mit riesiger Narbe vor Gericht
Den 6. Januar 2017 wird ein 20-jähriger Rottacher wohl nie vergessen. Seit diesem Tag ziert die Narbe einer Schnittwunde seinen Kopf, die ihm für immer bleiben wird.
Schlimmer Fehler: Rottacher landet mit riesiger Narbe vor Gericht
Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Weniger Festplatzbesucher, weniger Einnahmen: Die Bergwacht Rottach-Egern ist unzufrieden mit den Entwicklungen beim Rosstag. Auch weil inzwischen viele andere die Hand …
Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde

Kommentare