+
Auf dem Gelände der ehemaligen Spielbank in Bad Wiessee machten sich die Ballon-Teams am vergangenen Samstag bei Traumwetter startbereit. Auch an diesem Wochenende hoffen die Veranstalter wieder auf einen Start am Samstag.

Montgolfiade geht in die zweite Runde

Ballon-Teams machen sich wieder startklar

  • schließen

Bad Wiessee - Am Wochenende geht die Tegernseer Tal Montgolfiade in ihre zweite Runde. Knapp 20 Ballon-Teams haben ihre Teilnahme zugesagt - sie werden vermutlich am Samstag abheben können.

Am Tegernsee dreht sich noch einmal alles um die Giganten der Lüfte: Nachdem die Besucher am vergangenen Samstag in Bad Wiessee einen Ballonstart bei Traumwetter erlebten (unsere Zeitung berichtete), setzen die Veranstalter ihre Hoffnungen erneut auf den Samstag, 6. Februar. Die Wetter-Prognosen für diesen Tag stimmen zuversichtlich, für die Besucher empfiehlt sich dennoch, sich übers Internet auf dem Laufenden zu halten.

Trotz des schönen Wetters gab’s vergangenen Samstag nämlich auch enttäuschte Gesichter. Viele Besucher versäumten das Abheben der Ballone, weil die Veranstalter den Start kurzfristig vorgezogen hatten, um die optimale Witterung auszunutzen. „Da gab’s schon Beschwerden“, räumt Peter Rie, Veranstaltungsmanager der TTT, ein. Ballonfreunden, die einen Besuch der Montgolfiade planen, rät er daher, sich über www.montgolfiade.de über die aktuellen Startzeiten zu informieren.

Läuft alles nach Plan, bekommen die Besucher am Samstag ein üppiges Teilnehmerfeld zu Gesicht. 18 Ballon-Teams haben ihr Kommen zugesagt, wie Startleiter Michael Unger berichtet. Eine Handvoll Teams ist die ganze Woche über am Tegernsee geblieben, die übrigen Piloten reisen eigens für das zweite Montgolfiade-Wochenende an.

Am Freitag (5. Februar) und am Sonntag (7. Februar) hält Unger wetterbedingt einen Start der Ballone eher für unwahrscheinlich. Dass die Montgolfiade heuer erstmals zwei Wochenenden umfasst, findet der Kreuther dennoch eine gute Idee: „Damit sind die Chancen einfach doppelt so groß, dass wir in die Luft kommen.“

Fotowettbewerb unserer Zeitung

Die Tegernseer Zeitung und die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) rufen anlässlich der Montgolfiade zu einem Fotowettbewerb auf. Mailen Sie uns einfach unter redaktion@tegernseer-zeitung.de Ihre schönsten Ballon-Bilder. Es winken attraktive Preise wie Eintrittskarten für die Seesaune in Tegernsee oder Tickets für die Wallbergbahn. Einsendeschluss ist am 8. Februar. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Zig Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen sollen in Rottach-Egern entstehen. Einigen hat der Gemeinderat zugestimmt. Das Vorhaben an der Karl-Theodor-Straße erhielt jedoch …
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Zwei Fischwilderer sind bereits verurteilt, gestern war die Dritte dran. Zwar stritt die Tegernseerin die Tat ab – eine Geldauflage in Höhe von 500 Euro musste sie am …
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt
Verlobt sind Nationaltorhüter Manuel Neuer und seine Nina bereits. Jetzt sind erste Details zur geplanten Hochzeit ans Licht gekommen. Sogar die Kirche soll demnach …
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare