Wenn sie nicht gewesen wären...

Topf auf Herd vergessen - Nachbarn retten Wohnung von 90-Jähriger

Bad Wiessee - In der Semmelbergstraße haben Nachbarn durch ihr beherztes Eingreifen die Wohnung einer 90-Jährigen vor dem Vollbrand gerettet. Wenn sie nicht gehandelt hätten...

Aktualisierung, 16.40 Uhr

Die Polizei Bad Wiessee berichtet: 

Dem beherzten Eingreifen eines Nachbarn ist es zu verdanken, dass es heute nicht zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Semmelbergstraße in Bad Wiessee gekommen ist. Der Nachbar hatte in der Wohnung nebenan eine Rauchentwicklung bemerkt und kurzentschlossen nach Verständigen der Rettungskräfte selbst Hand angelegt. Er öffnete mit Hilfe eines weiteren Nachbarn die Wohnung und konnte feststellen, dass in der Wohnung der 90-jährigen Inhaberin offensichtlich ein Topf auf dem angeschalteten Herd vergessen wurde. Die Bewohnerin war nicht in ihrer Wohnung. Nach dem Lüften durch die Feuerwehr Bad Wiessee blieb kein Schaden zurück.

Erstmeldung, 14.40 Uhr

Nach bisher unbestätigten Angaben vom Einsatzort, sind Polizei und Feuerwehr bereits vor Ort. Offenbar raucht es aus der Küche einer Wohnung neben der Semmelbergstraße 10 in Bad Wiessee. Personen scheinen aber nicht in Gefahr zu sein.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alkoholverbot und Sozialstunden für pöbelnden Gmunder
Mit 12,60 Euro hätte er sich jede Menge Ärger ersparen können. Doch ein junger Gmunder stieg ohne Fahrschein in die BOB, wie schon so oft. Und nicht nur deshalb saß er …
Alkoholverbot und Sozialstunden für pöbelnden Gmunder
Seefest Bad Wiessee: Entscheidung am Donnerstag
Ob das letzte Seefest der Saison in Bad Wiessee stattfinden kann, ist fraglich: Die Wetteraussichten fürs Wochenende sind alles andere als optimal, am Freitag zumindest …
Seefest Bad Wiessee: Entscheidung am Donnerstag
Am Ertrinken: Darum hatte ein Mann (22) einen Riesenschutzengel
Ein 22-Jähriger aus Polen schwimmt in die Schwaighofbucht am Tegernsee hinaus - und wäre fast ertrunken. Warum es da derzeit so gefährlich ist - und warum er ein …
Am Ertrinken: Darum hatte ein Mann (22) einen Riesenschutzengel
Ordinariat sträubt sich gegen Pfarrheim-Pläne
Die Wiesseer Pfarrgemeinde wünscht sich ein schönes Zuhause. Die Pläne sind längst fertig, das Grundstück ist gekauft. Doch das Ordinariat findet: Alles ist zu groß …
Ordinariat sträubt sich gegen Pfarrheim-Pläne

Kommentare