1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. DasGelbeBlatt

Kreuth bewilligt futuristische Pläne für Hotel Bachmair Weissach

Erstellt:

Von: Katja Schlenker

Kommentare

Bachmair Weissach in Kreuth
Das Bachmair Weissach in Kreuth verändert sich. © Schlenker

Kreuth – Hotelier Korbinian Kohler hat neue Pläne für die Sport- und Veranstaltungshalle am Bachmair Weissach in Kreuth. Der Gemeinderat hat zugestimmt.

Der Umbau des Bachmair Weissach ist jüngst Thema im Sonderausschuss Kreuth gewesen. Hotelier Korbinian Kohler plant, dort aus der Sport- und Veranstaltungshalle eine Indoor-Spiel-Arena mit Gaststätte zu machen.

Hintergrund ist, dass der Hotelbetrieb künftig stärker auf Familien mit Kindern ausgerichtet werden soll, erläuterte Bürgermeister Josef Bierschneider den anwesenden Mitgliedern des Sonderausschusses, der als Corona-Alternative zum Gemeinderat tagte. „Für Kinder und Jugendliche, die dort künftig sein werden, soll ein entsprechendes Angebot geschaffen werden“, sagte er. „Es ist ein Alleinstellungsmerkmal und sicher auch eine Bereicherung für das touristische Angebot.“ Geplant sei, dass die Indoor-Spiel-Arena mit Gaststätte zu 80 Prozent von Hotelgästen und zu 20 Prozent von externen Besuchern genutzt werden könne.

Gemeinderat muss Umbau absegnen

Konkret mussten die Mitglieder des Sonderausschusses über die Nutzungsänderung entscheiden. Unter anderem soll für die Außentreppe eine Ausnahme von den üblichen Regeln in Kreuth gemacht werden, da es nötig sei, diese mit Streckblech zu verkleiden. Um zu verdeutlichen, was gemeint ist, präsentierte der Bürgermeister ein Bild.

Die Mitglieder des Sonderausschusses zeigten sich wohlwollend gegenüber den Plänen und stimmten der neuen Nutzung einmütig zu. Zuvor hatte Martin Walch noch eine Frage bezüglich Außen- und Innenbereich am Mühlbach auf dem Areal, auch wenn er grundsätzlich zustimme. Wie Bürgermeister Josef Bierschneider erklärte, gebe es auf dem Gelände einen Außenbereich im Innenbereich. Für beide gibt es unterschiedliche Regeln, was das Bebauen angeht.

2022 eröffnet „Tegernsee Phantastisch“

Was Hotelier Korbinian Kohler im Bachmair Weissach genau plant, will er im Dezember vorstellen, wie er mitteilt. Im Sommer 2022 soll das Projekt mit dem Namen „Tegernsee Phantastisch“ eröffnet werden. Geplant sei ein Zentrum für Sport und Spiel mit Köpfchen. Alles drehe sich um den See, das Tal und dessen Traditionen.

Zwei Hallen, die 2.700 Quadratmeter überspannen, baue er dafür aus. In der einen können Besucher an einer gläsernen Wand geradewegs durch die grandiose Landschaft klettern. In der zweiten tauchen Gäste ab zwölf Jahren in die Magie der Bergwelt ein. ksl

Auch interessant

Kommentare