Unbekannte schlagen am Leeberg in Tegernsee zu

Einbruch am helllichten Tag

Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.

Das berichtet die Polizeiinspektion Bad Wiessee im Wortlaut:

„Am Mittwoch zwischen 11 und 15 Uhr ereignete sich ein Einbruch im Bereich Leeberg. Die Täter näherten sich über einen kleinen Weg der Gebäuderückseite an und hebelten dort die Terrassentür auf. Im Haus wurden Schränke und Kommoden durchsucht. Letztendlich erbeuteten die Täter den gesamten Schmuck der Hausbewohnerin im Wert von circa 4000 Euro.

Der Geschädigten fielen am Vortag bereits drei dunkel gekleidete Männer auf, welche auf dem kleinen Weg unterhalb ihres Anwesens unterwegs waren. Derzeit kann ein Zusammenhang mit dem Einbruch nicht ausgeschlossen werden.

Die Polizei bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem sind am 21. Februar 2017 und 22. Februar 2017 im Bereich Leeberg verdächtige Personen aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Wiessee unter der Telefonnummer 0 80 22 / 98 78 0 entgegen.“

Bei der Geschädigten handelt es sich um eine 75-jährige Frau. Sie war während des Einbruchs nicht zu Hause, erklärt die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Polizei geht derzeit von einem Einzelfall aus, über weitere Fälle ist bislang nichts bekannt. 

ag

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Erste Reaktionen aus Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Erste Reaktionen aus Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen
Erstwähler: Auf der Zielgeraden 18 geworden
Hannah und Jakob Voß aus Bad Wiessee sind die wohl jüngsten Erstwähler ihrer Heimatgemeinde. Quasi auf der Zielgeraden sind sie 18 geworden. Dass sie zum Wählen gehen …
Erstwähler: Auf der Zielgeraden 18 geworden
Fürs Rettungszentrum: Bad Wiessee spendet 20.000 Euro
Die Gemeinde Bad Wiessee will den Wiederaufbau des Rettungszentrums unterstützen. Der Gemeinderat sollte daher über einen 10.000-Euro-Zuschuss abstimmen. Am Ende wurde …
Fürs Rettungszentrum: Bad Wiessee spendet 20.000 Euro
52-Jähriger stirbt am Fockenstein
Ein 52-jähriger Wanderer ist am Freitagnachmittag am Fockenstein ums Leben gekommen. Die Ehefrau und weitere Mitglieder seiner Wandergruppe wurden psychologisch betreut.
52-Jähriger stirbt am Fockenstein

Kommentare