+
Ein Hecht machte Andreas Aigner (r.), hier mit Erwin Markreiter (l.) und Ferdi Haltmair (vorne), zum Fischerkönig.  

Königsfischen bei Seeglas

Fischerkönig trotz magerer Beute

  • schließen

Es gab schon bessere Jahre, was die Ausbeute betrifft. Dennoch reichte ein Hecht von 70 Zentimetern Länge und einem Gewicht von 2235 Gramm, um Andreas Aigner zum diesjährigen Fischerkönig zu machen.

Gmund – Insgesamt 45 Vereinsmitglieder machten heuer mit beim 45. Königsfischen des Fischereivereins Tegernseer Tal bei Seeglas. Nur 13 Teilnehmer hatten am Ende tatsächlich einen Fisch an der Angel. Warum die Ausbeute relativ gering war, kann sich selbst Vorsitzender Erwin Markreiter nicht erklären: „Es könnte mit der Hollerblüte zusammenhängen“, mutmaßt Markreiter.

Zu den erfolgreichen Nachwuchsfischern gehört Corbinian Atzl aus Gmund. Er fing eine 200-Gramm-Renke und bekam einen Pokal. Den Wanderpokal des Vereins angelte sich Florian Limmer für das größte Fanggewicht von 3350 Gramm, das zwei Hechte auf die Waage brachten. Den zweiten Preis für den schwersten Edelfisch holte sich Vereinsmitglied Tom Horejschi mit einem Hecht von 1200 Gramm. Den Wanderpokal für drei Renken mit insgesamt 780 Gramm bekam Quirin Rabl. 

gr   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Problem-Biber erreicht jetzt auch Rottach - und wird heftig diskutiert
Die Biberfamilie an der Weißach steht unter Beobachtung. Ob das ausreicht, wurde im Rottacher Gemeinderat heftig bezweifelt. Mancher fürchtet, dass die Population aus …
Problem-Biber erreicht jetzt auch Rottach - und wird heftig diskutiert
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Die emotionalen Entgleisungen wiederholten sich nicht: Einstimmig haben die Kreisräte beschlossen, dass der Kreisausschuss nun im Verfahren um die Wasserschutzzone …
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Urteil zur Zweitwohnungssteuer: So reagieren die Gemeinden
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat ein Machtwort gesprochen: Die bayerische Mustersatzung zur Zweitwohnungssteuer ist rechtswidrig. Die betroffenen Gemeinden …
Urteil zur Zweitwohnungssteuer: So reagieren die Gemeinden
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied
Es ist eines der Megaprojekte der kommenden Jahre: 32,1 Millionen Euro wird der Landkreis ins Krankenhaus Agatharied investieren. Das haben die Beratungen zum …
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied

Kommentare