+
Die B472 wischen Kreuzstraße und Kammerloher Kreisel wird ab kommender Woche saniert. Der Verkehr aus Richtung Waakirchen wird über Schaftlach auf die B318 umgeleitet.

Bauarbeiten zwischen Kreuzstraße und Waakirchen

B 472 wird halbseitig gesperrt

Kreuzstraße/Kammerloh – Auf der B 472 Miesbach-Bad Tölz müssen sich Kraftfahrer ab Montag, 22. August, auf Verkehrsbehinderungen zwischen Kreuzstraße und Waakirchen einstellen. Grund sind Sanierungsarbeiten.

Weil die Fahrbahn zwischen Kreuzstraße und Kammerloher Kreisel saniert wird, muss die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr aus Waakirchen kommend in Richtung Kreuzstraße wird umgeleitet. 

Wie das Straßenbauamt Rosenheim mitteilt, werden Kraftfahrer aus Richtung Waakirchen ab dem Kreisverkehr Kammerloh über Schaftlach und die Kreisstraße MB 7 umgeleitet, die nördlich der Kapler Alm in die B 318 mündet. Der Verkehr von Kreuzstraße in Richtung Waakirchen kann weiter auf der B 472 fließen, es wird eine Ampelregelung eingerichtet. 

Die Sanierung des rund zwei Kilometer langen Abschnitts wird voraussichtlich zwei Wochen dauern – wenn das Wetter die Pläne nicht durchkreuzt.

ag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Einbruch am helllichten Tag
Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch am helllichten Tag
Der Buzi-Maler
Emil Kneiß ist heute fast vergessen. Nur am Tegernsee nicht: Dort ist er der „Buzi-Maler“.
Der Buzi-Maler

Kommentare