+
Urteil: Hunde dürfen auf Waldwegen ohne Leine laufen

Hund am Maximilian in Gmund angefahren

Bauarbeiter beobachtet schlimmen Unfall mit Hund - Besitzer gesucht

  • schließen

Gmund - An der Baustelle beim Maximilian wird ein Hund angefahren, der Täter flüchtet. Ein Bauarbeiter hat den Unfall beobachtet. Auch das Tatfahrzeug kann er identifizieren.

Es soll etwa gegen 14 Uhr gewesen sein: Ein Auto fährt an der Maximilian-Baustelle in Gmund einen Hund an. Der Fahrer fährt weiter. Das berichtet Kevin T. in der Facebook-Gruppe Spotted. Er ist Bauarbeiter und hat alles beobachtet. Nun sucht er den Hundebesitzer. Das Tier soll beige sein und die Größe eines Schäferhundes haben. Genaueres weiß er nicht, denn der Hund ist nach dem Unfall weggelaufen. "Wir haben ihn auch nicht mehr gefunden", schreibt Kevin T.

Der aufmerksame Arbeiter hat das Kennzeichen des Wagens aufgeschrieben. Das will er dem Hundebesitzer gern geben. "Falls der Besitzer das liest oder jemand den Besitzer kennt, kann er gerne morgen oder die Tage direkt zur Baustelle kommen", schreibt er. Von 8 bis 17 Uhr, Montag bis Freitag, sei er dort anzutreffen.

Die letzte Geschichte über einen beigen Hund handelte von Golden Retriever Linus aus Irschenberg. Den vermisst seine Familie bis heute.

nip

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Derblecken im Bräustüberl - Termin steht
Tegernsee - Zieht Euch warm an! Am 29. und 30. März holt  Fastenprediger Nico Schifferer im Tegernseer Bräustüberl zum Rundumschlag aus.
Derblecken im Bräustüberl - Termin steht
The Voice-Stars vom Tegernsee veröffentlichen erste Single
Die beiden Burschen standen vor zwei Jahren auf der großen Bühne bei „The Voice of Germany“. Jetzt gibt es eine erste Single. Wie es bei den beiden inzwischen läuft:
The Voice-Stars vom Tegernsee veröffentlichen erste Single
Badehaus: Ex-Geschäftsführer übt erneut Kritik
Bad Wiessee - Hans-Jörg Rippe, Ex-Geschäftsführer der gemeindlichen Jodbad-Gesellschaft, lässt keine Gelegenheit aus, Kritik am Vorgehen in Sachen Badehaus zu üben. 
Badehaus: Ex-Geschäftsführer übt erneut Kritik
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Rottach-Egern - Michael Veith ist Stammgast beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel, doch diesmal konnte er nicht dabei sein. Er war am Wallberg schwer gestürzt und musste …
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“

Kommentare