Betrunken am Steuer eines Transporters

Ungar mit 1,1 Promille gestoppt

Gmund - Hier hatten die Beamten im wahrsten Sinne des Wortes den richtigen Riecher. Am Samstagabend ging ihnen in Gmund ein betrunkener Ungar am Steuer eines Transporters ins Netz - mit 1,1 Promille.

Als sie am Samstag gegen 22.40 Uhr einen Renault Master in Gmund zur Verkehrskontrolle anhielten, fiel den Polizisten sofort ein deutlicher Alkoholgeruch auf. Wie der Atemtest ergab, hatte sich der Fahrer – ein 39-jähriger Ungar – mit 1,10 Promille ans Steuer gesetzt. Wegen dieses hohen Wertes brachten die Beamten den Mann zur Blutabnahme ins Krankenhaus und stellten seinen Führerschein sicher. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

sg

Auch interessant

Kommentare