Betrunken am Steuer eines Transporters

Ungar mit 1,1 Promille gestoppt

Gmund - Hier hatten die Beamten im wahrsten Sinne des Wortes den richtigen Riecher. Am Samstagabend ging ihnen in Gmund ein betrunkener Ungar am Steuer eines Transporters ins Netz - mit 1,1 Promille.

Als sie am Samstag gegen 22.40 Uhr einen Renault Master in Gmund zur Verkehrskontrolle anhielten, fiel den Polizisten sofort ein deutlicher Alkoholgeruch auf. Wie der Atemtest ergab, hatte sich der Fahrer – ein 39-jähriger Ungar – mit 1,10 Promille ans Steuer gesetzt. Wegen dieses hohen Wertes brachten die Beamten den Mann zur Blutabnahme ins Krankenhaus und stellten seinen Führerschein sicher. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Französischer Saint-Gobain-Konzern kauft Biolink
Die noch in Waakirchen ansässige Firma Biolink segelt künftig unter der Flagge einer französischen Unternehmensgruppe. Aber es bleibt beim Wachstumskurs.  Der Preis ist …
Französischer Saint-Gobain-Konzern kauft Biolink
Polizei-Bootshaus: Bauausschuss „zerlegt“ die Entwürfe
Die Polizei bekommt ein neues Bootshaus. Doch muss es ein architektonisch spektakulärer Bau werden? Der Tegernseer Bauausschuss ist von den neuen Entwürfen alles andere …
Polizei-Bootshaus: Bauausschuss „zerlegt“ die Entwürfe
Kurviertel den Bürgern vorgestellt: Viel Applaus, wenig Fragen
Präsentiert wurden die Projekte, die Wiessee verändern werden: Luxushotel mit Medizinzentrum, neues Jodbad. Fragen gab’s bei der Bürgerversammlung kaum - dafür Applaus …
Kurviertel den Bürgern vorgestellt: Viel Applaus, wenig Fragen
Oldtimer Traktor Treffen in Bad Wiessee: „Mehr als 70 Teilnehmer“
Ausfahrten mit schmucken, historischen Pkw kann jeder. Karl-Heinz Strahl aus Bad Wiessee holt ein ganz anderes Klientel zu sich nach Bad Wiessee: …
Oldtimer Traktor Treffen in Bad Wiessee: „Mehr als 70 Teilnehmer“

Kommentare