Unfall beim Überholen auf B 472: Polizei sucht Zeugen

BMW und Chevrolet geraten aneinander - Schuldfrage unklar

Beide versuchten eine Kolonne zu überholen - und krachten auf der Überholspur aneinander. Verletzt wurde weder der Haushamer (40) noch die Traunsteinerin (67). Völlig offen ist dafür die Schuldfrage.

Die Polizei Bad Wiessee berichtet:

Am Sonntag, 19.03.2017, gegen 19.15 Uhr, befuhr eine 69-jährige Rentnerin aus dem Landkreis Traunstein, die B472 von Waakirchen kommend in Fahrtrichtung Miesbach. Auf Höhe des Soldatenfriedhofs überholte sie mit ihrem roten Pkw, Chevrolet ein vorausfahrendes Fahrzeug. Während diesem Vorgang kam es zur Kollision mit einem Pkw, BMW, eines 40-jährigen Haushamers, der ebenfalls dabei war die Fahrzeugkolonne zu überholen.

Durch den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von 1000 Euro. Aufgrund einiger Widersprüche werden Personen die Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere der Fahrzeugführer der zuvor von beiden Pkws überholt wurde, gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee unter 08022/9878-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten
Das Motto heißt „Natur pur“. Ein paar Zutaten gibt es für die besondere Woche auf der Sutten aber schon: Führungen, Hüttenschmankerl und Musik. Von 6. bis 11. Juni, …
Mit Natur-Erlebnissen bei den Gästen punkten
Keine Parkplätze, kein Bistro
Der Gmunder Stachus hat ein Problem: Zu viel Verkehr und zu wenig Parkplätze. Das macht potenziellen Mietern das Leben schwer.
Keine Parkplätze, kein Bistro
So kommt das Mieder in die Tasche
Eigentlich suchte Barbara Wimmer (59) nur nach dem perfekten Geschenk für ihre Schwester. Und hatte eine zündende Idee: Eine Handtasche mit Miedermotiv, das wär’s doch. …
So kommt das Mieder in die Tasche
Nach Einbruch: Polizei verstärkt Präsenz in Schaftlach
Nach dem Einbruch in ein Schaftlacher Einfamilienhaus hat die Polizei ihre Präsenz dort verstärkt. Auch die Bevölkerung  ist aufmerksam. 
Nach Einbruch: Polizei verstärkt Präsenz in Schaftlach

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare