+

Zusammenstoß mit BRK-Rettungswagen 

Unfall bei Einsatzfahrt

  • schließen

Gmund - Er hatte Blaulicht und Martinshorn an. Dennoch übersah eine Frau an der Kreuzstraße einen Rettungswagen des BRK.

Der Unfall passierte am Mittwoch um 10.15 Uhr in Gmund an der Kreuzstraße. Ein 43-jähriger Sanitäter, der am Steuer eines Rettungswagens saß, steuerte mit Blaulicht und Martinshorn von Gmund kommend auf die Kreuzung zu. Weil die Ampel rot zeigte, tastete sich der Sanitäter langsam in die Kreuzung hinein.

Eine 26-jährige Waakirchnerin, die mit ihrem Skoda von Waakirchen kommend auf die Kreuzung zufuhr, bemerkte den Rettungswagen offenbar zu spät und stieß mit ihm zusammen. Der Aufprall war so heftig, dass der Sanka in die angrenzende Wiese geschleudert wurde. Der 43-Jährige Sanitäter und seine Beifahrerin blieben glücklicherweise unverletzt, die Waakirchnerin hingegen wurde leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

Die Feuerwehr Dürnbach war mit zwölf Mann am Einsatzort, um die Unfallstelle abzusichern. Bei dem Unfall entstand 9000 Euro Sachschaden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielbank-Streit ohne Ende: Neuer Mediationstermin
Es geht um das Geld aus der Spielbank: Unter Vorsitz einer Güterichterin verhandelten die Tal-Bürgermeister am Mittwoch, wer welchen Anteil bekommen soll. Noch ohne …
Spielbank-Streit ohne Ende: Neuer Mediationstermin
Rottach-Egern stoppt ausufernde Bebauung
Rottach-Egern will der derzeitigen Bauwut nicht länger hinterher hecheln, sondern gibt jetzt selbst den Ton an. Für weitere Gebiete wurde die Aufstellung von …
Rottach-Egern stoppt ausufernde Bebauung
Ein zweiter Sommer für Leda & Schwan
Mit der Strandbar Leda & Schwan haben Katharina Reisberger, Maximilian Rampf und Dominikus Eham 2016 einen Volltreffer gelandet. Jetzt ist entschieden: In diesem Sommer …
Ein zweiter Sommer für Leda & Schwan
Wieder ein moderner Stall mehr in Gmund
Gmund - Ein Roboter, der füttert und melkt. Kühe, die nicht mehr auf der Wiese, sondern im Stall herumlaufen. Das ist moderne Landwirtschaft heute. Die Zahl der Ställe …
Wieder ein moderner Stall mehr in Gmund

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare