+
Im Bürogebäude der Büttenpapierfabrik soll das Besucherzentrum mit Gastronomie eingerichtet werden. 

Gemeinde Gmund freut sich auf das neue Angebot

Büttenpapierfabrik kriegt ein Café

  • schließen

In der Büttenpapierfabrik Gmund wird es bald ein Besucherzentrum mit einem öffentlichen Café geben. Die Gemeinde hat einen Bauantrag befürwortet.

Gmund –  Bei seiner jüngsten Sitzung machte der Ortsplanungsausschuss den Weg dafür frei, indem er den Bauantrag zur Nutzungsänderung eines bisherigen, etwa 200 Quadratmeter großen Mehrzweckraums in einen Besuchertreffpunkt mit Gastronomie befürwortete.

Schon bisher seien in dem Raum, der sich ebenerdig im Verwaltungstrakt der Büttenpapierfabrik befindet, Gäste bei internen Veranstaltungen bewirtet worden, erklärte Bürgermeister Georg von Preysing (CSU). Ganz früher waren hier Stallungen. Bauamtsleiterin Christine Lang verwies darauf, dass die Fabrik in einem Gewerbegebiet liege, „und dort ist Gastronomie erlaubt.“ Sieben Parkplätze seien für die Eröffnung nötig. Sogar zehn Stellplätze, so Lang, können nachgewiesen werden – und zwar auf dem allgemeinen Parkplatz hinter dem Gebäude. Vize-Bürgermeister Georg Rabl (FWG) war angetan, zumal der Ausbau behindertengerecht erfolgen solle: „Für den Betrieb und für uns als Gemeinde ist das ein tolles, zusätzliches Angebot“, lobte Rabl. Einstimmig wurde der Antrag befürwortet.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lions sammeln für Bedürftige im Landkreis - mit Golf
Kann man mit Golf spielen Gutes tun? Kann man, beweist der Lions Club. Davon profitieren Bedürftige im Landkreis.
Lions sammeln für Bedürftige im Landkreis - mit Golf
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni
Neuer Tag, neuer Tipp: Heute sind FC-Miesbach-Legende Stefano Monachetti und unser Mitarbeiter Markus Eham an der Reihe.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni
Unfallflucht zwischen Hauserdörfl und Finsterwald
Unfallflucht in Waakirchen! Die Polizei bitte um Ihre Hilfe. Wer hat etwas gesehen?
Unfallflucht zwischen Hauserdörfl und Finsterwald
Plötzlich im Gegenverkehr: Blaues Auto drängt Holzkirchner (31) von Straße
Ein Holzkirchner (31) war mit seinem schwarzen Toyota am Samstag zwischen Finsterwald und Hauserdörfl unterwegs. Plötzlich kam ihm auf seiner Spur ein blaues Auto …
Plötzlich im Gegenverkehr: Blaues Auto drängt Holzkirchner (31) von Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.