Großaufgebot am Dorfplatz

Darum flog ein Rettungshubschrauber über Dürnbach

Dürnbach - Fast ging vor dem Tengelmann ein Hubschrauber runter. Die Feuerwehr Dürnbach musste ausrücken und sollte die Gegend absichern. Das steckt dahinter.

Aktualisierung, 13.36 Uhr

Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Gegen 11.35 Uhr ereignete sich in einem Supermarkt in Gmund/Dürnbach ein Arbeitsunfall. Ein 60-jähriger Mitarbeiter zog sich an der Metzgertheke beim Säubern der Aufschnittmaschine Schnittverletzungen an zwei Fingern der linken Hand zu. Nachdem sich herausstellte, dass eine Versorgung der Verletzungen im Krankenhaus Agatharied ausreichen wird, konnte ein bereits im Anflug befindlicher Rettungshubschrauber wieder abbestellt werden.

Erstmeldung, 11.50 Uhr

Laut Polizei Bad Wiessee handelt es sich um einen Notarzt-Einsatz wegen eines Arbeitsunfalls. Ein Arbeiter hat sich dem Vernehmen nach am Finger verletzt und muss ins Krankenhaus gebracht werden. Andere Personen sind nicht beteiligt. Da Helfer und Polizei noch im Einsatz sind gibt es vorerst keine weiteren Informationen. Weitere Infos folgen im Laufe des Tages.

kmm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Mercedes hat offenbar klare Vorstellungen davon, wie die AVG-Niederlassung in Gmund aussehen soll. Dazu gehört eine Alu-Fassade fürs Werkstattgebäude, was im Gmunder …
Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Es regnet und regnet im ganzen Landkreis Miesbach. Die Flussläufe sind schon merklich angeschwollen. Das Wasserwirtschaftsamt geht davon aus, dass die Pegel weiter …
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Seefest findet statt - klein und fein
Tegernsee zieht‘s durch: Das Seefest findet am Donnerstag statt. Allerdings in abgespeckter Form ab 16 Uhr.
Seefest findet statt - klein und fein
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Ein Siloballen-Schlitzer hat in Bad Wiessee mehrere Ballen aufgeschlitzt. Die Polizei geht allerdings von einem anderen Täter als bei den bekannten Taten in Moosrain aus.
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt

Kommentare